Dienstag, 16. Januar 2018

Erinnerte Tage - Herman van Veen

Herman blickt zurück: nachdenklich-heiter und immer mit einem klaren Blick auf die wichtigen Dinge im Leben!


"Erinnerte Tage" ist ein Buch mit autobiografischem Inhalt vom Künstler Herman van Veen. Das Buch erscheint im Knaur Verlag.
(Werbung)

Herman van Veen ist der populärste niederländische Musiker und Liedermacher, seit 50 Jahren ist er auch auf deutschen Bühnen unterwegs. Seine Lieder hat er stets auch auf Deutsch verfasst.



In diesem Buch lässt uns der Künstler Herman van Veen rückblickend in sein Leben schauen. Man erhält in Annekdoten, Briefen und Gedanken einen genauen Blick in seine Seele. 
Herman van Veen wurde im letzten Kriegsjahr 1945 in eine Utrechter Arbeiterfamilie hineingeboren. Als Nachkriegskind hat er viel erlebt, seine Jugend widmete er der Musik und dem Geigenspiel. 
Auf dem Konservatorium entdeckte er die Musik, das Theater und den Tanz. Dies veränderte sein Leben, er wurde der bekannteste niederländische Musiker und ist über die Grenzen der Niederlande hinaus bekannt. 

In "Erinnerte Tage" richtet van Veen den Blick auf sein eigenes und das Leben allgemein. Er sieht die Ungerechtigkeit, das Elend der Welt und zeigt in seinen Texten die Unterschiede klar und deutlich auf.
Mal sind das heitere Erinnerungen an seine Jugend, mal besinnliche Erfahrungen, häufig frohe Gedanken, aber auch nachdenkliche Töne über den Lauf der Welt. 
Mit Liedtexten, Gedichten und Annekdoten aus seinem Leben und Zeitungsschlagzeilen und Briefen kommt man dem Menschen Herman durch dieses Buch näher. Er lässt uns tief in seine Gedanken eintauchen. Aber er zitiert auch fremde Gedichte und Texte
So wie man ihn von Bühnenauftritten her kennt, erzählt er auch hier. Er geht nicht chronologisch vor, schweift mal hierhin ab, erinnert sich beim Anblick seiner schlafenden Enkelin an andere Erlebnisse. Es ist insgesamt ein liebevoller Blick zurück auf sein Leben und Wirken, auf seinen ganzen Erfahrungsschatz der 72 Lebensjahre.

Für mich ist er vor allem der Vater von Alfred Jodocus Kwak. Dieses Lied zeigt, wie sehr er Kinder liebt, nicht nur seine eigenen, sondern alle Menschenkinder. Das blitzt auch in seinen Gedichten und Liedertexten immer wieder hervor.

Sein Leben ist geprägt von einigen Freundschaften, die er über seine Künstlerlaufbahn kennengelernt hat. Diesen privaten Freunden widmet er einige Kapitel seines Buches, leider kenne ich diese niederländischen Personen nicht, doch man bekommt einen guten Überblick über Herman, wie er lebt, denkt und handelt und wie sich seine Karriere entwickelte. Auch ein ganz besonderer Brief von Willi Brandt ist ein eindrucksvolles Zeichen seiner künstlerischen Wirkungskraft.

Besonders interessant finde ich seine gesammelten Zeitungsschlagzeilen, die erkennen lassen, wie er sich um die politische Situation auf der Welt Gedanken macht. Die Zukunft seiner Enkelkinder ist sicherlich ein Grund dafür, wie er interessiert am Zeitgeschehen teilnimmt und die Grausamkeiten der Welt aufzeigt.
Er zeigt mit dem Finger auf die Wunden der menschlichen Zerstörung. Er mahnt mit aussagekräftigen Schlagzeilen ohne selbst Worte darüber zu verlieren. 

Das Buch endet so, dass man das Gefühl hat, hier ist jemand mit sich im Reinen und blickt voller Dankbarkeit und zurück auf sein Leben.

Ein gelungener Blick hinter die Fassade des Künstlers und Menschen Herman van Veen.

***Herzlichen Dank an den Knaur Verlag für dieses schöne Buch!***




Kommentare:

  1. Guten Abend liebe Barbara,
    dieses Buch hört sich interessant an, auch wenn mir der Künstler gerade nichts sagt. Ich werde ihn im Anschluss mal googlen, vielleicht kenne ich ihn ja vom Sehen her :)
    An sich mag ich keine Biographien, aber wenn es Leute gibt, die sich für eine Person interessieren, kann so eine Lektüre auch sehr informativ sein. Solche Inhalte wie Du beschreibst stelle ich mir auf jeden Fall richtig toll vor und man bekommt tiefgründigere Eindrücke davon:)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, bist du aber fix! :-)

      Ja, dieser Künstler ist wohl vor deiner Zeit hier häufig aufgetreten. Ich habe ein Konzert in Braunschweig so um 1985 miterlebt.

      Herman van Veen ist ein Mensch, der nicht nur seine Person in den Vordergrund stellt, wie es so viele Künstler tun, sondern er blickt auf die Menschen, auf ihre Fehler und Schwächen, aber auch auf ihre positiven Eigenschaften.

      Man muss ihn schon kennen, sonst würde man es vielleicht nicht so interessiert lesen.

      Liebe Grüße und danke fürs reinschauen.
      Barbara

      Löschen
  2. Biografien finde ich immer höchst spannend von Menschen die wirklich was zu sagen haben. Da ist es dann auch beinahe gar nicht so wichtig ob ich ihn kenne. Bei ganz jungen mag ich gar nicht lesen. Meist sind diese mir zu extrem . Danke für den Lese-Tipp
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Heidi,

      Herman hat auf jeden Fall etwas zu sagen. Das einzige Problem waren die niederländischen Personen, die ich nicht kannte und damit auch nicht den vollen Bezug hatte.

      LG Barbara

      Löschen
  3. Liebe Barbara, ganz sicher hast Du eine sehr treffende Rezension zu dieser Autobiografie verfasst. Der Liedermacher hat mich auch seit Jahrzehnten mit seinen Texten und Liedern bezaubert. Auch der kleine Jodokus ist mir gut in Erinnerung geblieben. Meine Kinder haben ihn geliebt.
    GLG Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angela,

      wir mochten die kleine Ente auch gern. Das Lied gibt immer gleich gute Laune.

      Herman van Veen hat 2016 seine letzte CD herausgebracht. Das finde ich für sein Alter erstaunlich.
      Liebste Grüße
      Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de