Freitag, 21. Juni 2019

Ich habe jetzt genau das richtige Alter - Adrienne Friedlaender

Humorvoller und mutmachender Blick auf die Frau über 50 

Das humorvolle Buch "Ich habe jetzt genau das richtige Alter. Muss nur noch rauskriegen, wofür" von Adrienne Friedlaender erscheint im Blanvalet Verlag.

Frauen in jungen Jahren glauben noch an das ewige Glück, an eine immerwährende Liebe bis ins hohe Alter. Doch das Leben spielt nicht immer so und mit Anfang 50 haben viele Frauen schon Trennungen und Scheidungen im Umfeld oder sogar selbst erlebt. Adrienne Friedlaender ist zweimal geschieden, hat vier Söhne und steckt dennoch nicht den Kopf in den Sand.
Das Leben ist soviel mehr als nur eine dauerhafte Partnerschaft, also gibt sie Vollgas und gibt vor allem die Suche nach der Liebe nicht auf. Welche Erfahrungen sie bei Onlinedates, mit ihren Söhnen und beim Älterwerden gemacht hat, bringt sie in diesem Buch humorvoll auf den Punkt. Immerhin hat sie jetzt das richtige Alter, wofür auch immer!
 




"Neue Liebe, alte Muster....Vom Ausrutschen, Aufrappeln und Abbiegen an neuen Ausfahrten." Zitat Seite 105

Dieses vermeintliche Frauenbuch ist in gewisser Weise ein Lebensratgeber und auch für Männer geeignet. Es geht um alltägliche Dinge des Lebens, wie man Beziehungen und Kindererziehung gut gestaltet, aber auch, wie man mit Rückschlägen und Fehlern des Lebens umgehen kann. 
Dabei schreibt die Autorin sehr locker und in lebensnahem Tonfall und stets mit einem lachenden Auge und setzt sich mit dem Kampf um die Liebe auseinander.

Ihr Buch teilt sich in 19 verschiedenen Kapitel auf, darin widmet sich Adrienne Friedlaender den Themen rund ums Älterwerden und um alte und neue Lieben. Dabei haben es allein die Überschriften richtig in sich, sie sind aussagekräftige Slogans und man wird auch vom Inhalt nicht enttäuscht.  
Im ersten Kapitel geht es um: Zurück auf Start und Volldampf voraus. 
Darin gibt die Autorin einen persönlichen Einblick in ihr Leben und zu ihrer Ausgangssituation mit über 50. 

Es gibt viele weitere Themen wie Trennung, Aufbrezeln statt abheulen, "Love me Tinder" und mein Lieblingskapitel 16: "Pssst - nicht weitersagen! Botox, Extensions, Lippenspritzen und andere Geheimnisse rund um die Schönheit". 
Bei letzterem habe ich Tränen gelacht und viele Standpunkte rund um Schönheits-Operationen erfahren.  

Betont witzig, aber auch selbstkritisch gibt Adrienne Friedlaender Auskunft über ihre persönliche und spezielle Situation, die sie mit so vielen Frauen teilt. Trennungen sind an der Tagesordnung, man muss damit nur richtig umgehen, um das Beste daraus zu machen. Offen berichtet sie von positiven und negativen Erlebnissen und macht damit anderen Mut, das Leben als Chance zu sehen und nicht aufzugeben.


Ein ganz besonderes Buch mit viel Herz und Witz und voll von liebenswerter Lebenserfahrung.



***Herzlichen Dank an den Blanvalet Verlag und das Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar!***




Kommentare:

  1. Guten Abend liebe Barbara,
    das Buch hört sich ja wirklich sehr amüsant an. Alleine während ich Deine Rezi gelesen habe, huschte mir ein Lächeln ins Gesicht. Eine schöne Vorstellung.
    vielleicht sollte ich das mal meiner Mum schenken :)
    Herzliche Grüße
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,

      das ich dich zum Lächeln gebracht habe, freut mich sehr. :-)
      Im Buch gibt es auch einige humorvolle Sätze, die Kapitel lassen sich gut in Etappen lesen und man hat mal einen ungeschönten Blick auf Frauen über 50. Wobei ich persönlich weder die Trennungen, noch die Tinder- oder Schönheits-OP-Erfahrungen teilen kann. Ein Glück, sage ich da nur.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  2. Das klingt nach einem Buch, das mir gefallen könnte. Ich mag Bücher, wo ich durchaus mal Lachen kann und die lebensnah geschrieben sind. Danke für die Vorstellung
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,

      Zielgruppe sind auch Frauen in unserem Alter. Hier der Blick humorvoll und dennoch realistisch auf das Leben von Frauen im besten Alter gelenkt, ich konnte herzhaft lachen.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  3. Liebe Barbara,
    das ist sicher eine schöne Lektüre für Urlaubstage:O) Danke für die wieder so gute Beschreibung!
    Ich wünsche Dir ein wundervolles Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,

      das Buch wird dir gefallen. Kennst du von A. Friedlaender ihren Film "Willkommen bei den Friedlaenders!"? Da ging es um einen Flüchtling in der Familie, das war auch lustig gemacht.

      LG Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de