Sonntag, 2. Juni 2019

Wochenrückblick KW 22/2019

Was habe ich diese Woche eigentlich gemacht? 


 


In diesem Wochenrückblick zeige ich mal die Schönheit von Pfingstrosen und das Teichleben im Mai. Die Frösche haben nun ihre größte Quakerei hinter sich, der Froschlaich ist gelegt und nun bin ich gespannt auf die kleinen Kaulquappen. Wohlgemerkt, der Teich und die Pfingstrosen gehören Nachbarn. 



Gesehen:  

"Elternabend", ein Musical-Theater vom TfN Theater für Niedersachsen 
 
 
Gelesen:


Glück ist meine Lieblingsfarbe - Kristina Günak 

Das blaue Wunder - Frauke Bagusche

Alles still auf einmal - Rhiannon Navin 

Die kleine Bäckerei in Brooklyn - Julie Caplin   



Getan: 

Gepackt: meinen Koffer für unseren Urlaub an der Nordsee
Gefreut: auf die Salzwiesen und das Wellenrauschen am Meer 
Gelesen: einige Bücher wollte ich im Mai unbedingt beenden

 
Gegessen: 

Spiegeleibrot mit Schinken; Spargel mit Lachs und frischen Kartoffeln;  Salatteller und Putensteak; Fischfilet Bordelaise mit Kartoffeln; Einladung zum Geburtstag mit Viergang-Menü; Gebratenes Dorschfilet mit Bratkartoffeln; Krabbenbrötchen


Getrunken:  

Jede Menge Wasser, Tee, Kaffee, einen Cocktail mit Erdbeeren, Lime und Rum und Weißwein bei einer Feier,  Sekt an meinem Geburtstag. Definitiv eine sehr alkohollastige Woche!


Gedacht: 

Wie schnell der Juni schon wieder vor der Tür steht.


Gefreut:  

Über meine Geburtstagsgeschenke, gleich zwei Taschen von Bree
Über die schöne Geburtstagsfeier unserer Nachbarin
Auf unseren Urlaub in Sankt Peter-Ording und die Landschaft, die gute Luft und auch das leckere Essen.
Über tolle Buchzugänge für meine Urlaubslektüre



Gestaunt:  

Über die vielen Glückwünsche zum Geburtstag. Je älter ich werde, umso mehr Menschen denken an mich. :-) Dieses Jahr waren es 74 Anrufe, Whatsapps, persönliche Gratulationen. Wie gut, dass ich nicht Besuch zu bewirten hatte. :-)
 
 
Geärgert:  

Über viele unsinnige Plastikverpackungen und zu wenig Nachfüllprodukte.


Gewünscht:   

Endlich wieder am Meer spazieren gehen und den endlosen Horizont bewundern. Das wird jetzt im Urlaub umgesetzt. 
  
Gekauft:  

Weiße Topfrosen für meine Nachbarin. 
Neue Hausschuhe, danach habe ich lange gesucht. Meine Birkenstocks sind nicht so tauglich für unsere Treppen im Haus und die alten Hausschuhe aus Leder und mit Gummisohle eines unbekannten Herstellers gibt es leider nicht mehr.
                                   
Geklickt:

Einige Seiten, Webcams von Sankt Peter-Ording.

 

Ich wünsche euch einen guten Start in den Juni,

Eure Sommerlese

Kommentare:

  1. Über unnötige Umverpackungen ärgere ich mich auch immer wieder. Ich habe schon mit dem Unverpackt - Laden hier geliebäugelt, aber die Produkte sind erheblich teurer. Da zucke ich noch, da hier doch einiges verbraucht wird. Das meiste kaufe ich inzwischen in Großpackungen und hoffe, dass ich so Müll vermeide.
    Pfingstrosen sind nach der Sonnenblume meine liebste Blume und ich hatte vorgestern das Vergnügen, ganz viele wundervolle Sorten bewundern zu dürfen.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manche Dinge kann man ganz gut ohne Verpackung kaufen, bei einigen Produkten geht das leider nicht. Ich kaufe gern Nachfüllbeutel.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  2. Liebe Barbara,

    wie schön, dass an Deinem Geburtstag so viele Menschen an Dich gedacht haben! Das freut einen doch immer sehr.

    Eine Webcam von St. Peter-Ording habe ich mir eben auch angesehen. Und jetzt denke ich an Dich, wie Du die tolle Landschaft dort genießen wirst.

    Eine gute Zeit wünsche ich Euch!

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny,

      ja, da hast du recht. Doch das kommt auch durch die sozialen Netzwerke.
      Gestern war hier richtig Sommer angesagt, heute war es bedeckt, aber wir finden es auch so gut.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  3. Guten Abend liebe Barbara,
    oh da hast Du Dir aber ein schönes Reiseziel ausgesucht. Ich wünsche dir schon jetzt einen erholsamen Urlaub - vielleicht zeigst Du uns dann auch ein paar Bilder von dort? :)
    Ich trage gar keine Hausschuhe, ich liebe es mit Socken auf den Fliesen zu rutschen:)
    Liebe Grüße
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,

      Fotos mache ich natürlich, vielleicht auch auf dem Blog.

      Ich trage meistens Hausschuhe, weil ich auch oft in den Garten oder auf die Straße gehe.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de