Samstag, 29. Juni 2019

Lesemonat Juni 2019





Jetzt sind meine Hortensien auf der Terrasse endlich vollends aufgeblüht. Ich genieße den Anblick jeden Tag und verwöhne sie mit reichlich Wasser. 
Endlich ist der Sommer eingekehrt, die Hitze lässt Deutschland nicht los und ich suche mir ein kühles Plätzchen, wo ich mich zum Lesen zurückziehen kann, zur Zeit eher drinnen. ;-) Einige schöne Treffen und einen unvergesslichen Chorauftritt haben mir diesen Monat echt versüßt und ich habe den Juni daher sehr positiv in Erinnerung.
Diesen Monat kamen viele Buchzugänge, die Urlaubszeit ist auch immer für viele Neuerscheinungen der Starttermin.

Eher zufälligerweise spielte meine Urlaubslektüre Anfang des Monats in Sankt Peter-Ording vermehrt am Meer, "Das Muschelhaus am Deich" und "Mordsherz" spielen sogar direkt dort. So etwas passt dann wirklich richtig klasse. 

                                                 • 🌺 🌺 🌺

Es wurden im Juni insgesamt 20 Bücher und dieses Mal führen die Romane mit 9 Büchern, danach folgen die Krimis mit 5 Büchern. Echte Flops waren nicht dabei, dafür einige sehr erfreuliche Überraschungen, irgendwie zählen die Sachbücher vermehrt zu meinen Lieblingen und das ist eine Entwicklung, die ich so nicht erwartet hätte.


Mein Instagram Account macht mir weiterhin Spaß, so nach und nach finde ich auch einige Buchblogger wieder.
Gerne sehe ich mir auch Seiten mit Naturfotos an, bei mir gibt es hauptsächlich Aufnahmen meiner gelesenen Bücher oder private Schnappschüsse im Alltag. 
Hier findet ihr mich:
Sommerlese Insta 

                                                • 🌺 🌺 🌺
 

Monatsübersicht nach Genres

Krimi:                        5
Thriller:                      0
Roman:                      9
Histor. Roman:            0
Hörbuch:                    0
Kochbuch:                  2
Sachbuch:                  2       
Kinderbuch:                0
Jugendbuch:               1
Biografie:                   1

                                                              • 🌺 🌺 🌺

 

Meine Buchtipps im Juni:  


Frankreich, wir kommen! - Brigitte Guggisberg

Into the Woods: Pilze suchen und Glück finden - Moritz Schmid.
 
Libelle, Marienkäfer & Co. - Anne Sverdrup-Thygeson 

Ich habe jetzt genau das richtige Alter. Muss nur noch rauskriegen, wofür - Adrienne Friedlaender
  


Die meistgeklickten Blogbeiträge waren diesen Monat: 

 

Das Unboxing meiner Juni-Glossybox und die Herstellung von Rosengelee waren die beliebtesten Posts diesen Monat. Das Gelee schmeckt sehr dezent nach Rosen und im Juni blühen sie auch am intensivsten. Wie mein Lesemonat Mai 2019  verlief, wurde auch häufig angeklickt. Das bestärkt mich darin, diese liebgewonnene Aktion weiter zu führen. 
 

Noch ist der Juni nicht vorbei, aber weil ich morgen den Wochenrückblick punktgenau am Sonntag posten möchte, kommt der Monatsabschluss schon jetzt.

Euch allen einen tollen Juli, eventuell schöne Ferien und ich bin gespannt, was der Monat so bringen mag. Lasst es euch gut gehen und habt tolle Lektüre!

Eure Sommerlese!  
 🌺  🌺  🌺

 

Kommentare:

  1. Schönen guten Morgen!

    Ja, die Hitze ist momentan schon echt ganz schön anstrengend :D Aber ich mag den Sommer wie auch jede andere Jahreszeit, man sollte versuchen es wie in den südlichen Ländern zu machen: Mittagsruhe und dann einen längeren Abend genießen ;)

    Freut mich dass dich deine gelesenen Bücher so begeistern konnten. Ich hab zwar zwei Bücher abgebrochen im Juni, dafür waren alle anderen aber wirklich gut! Vor allem hab ich direkt eine dreiteilige Krimireihe durchgesuchtet, das hab ich auch schon lange nicht mehr gemacht :D

    Ich wünsch dir einen schönen Wochenstart!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
  2. Hallo meine Liebe,

    wenn man abends so schön draußen sitzen kann, genieße ich das auch. Die letzte Woche war dafür zu heiß.

    Wow, eine ganze Krimireihe hintereinander ist toll, das muss ich auch mal wieder machen. Die Reihe von Tatjana Kruse mit den Mordschwestern bietet sich dazu an, dort gibt es bereits drei Bände und ich habe viel Gutes dazu gehört.

    Liebe Grüße und ich schau gleich mal bei dir vorbei!
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Barbara,
    jetzt habe ich die ganze Zeit auf deinen Juni-Rückblick gewartet, dabei ist der schon längst online gegangen. Ich habe das gar icht mitbekommen...sorry!
    Du warst ja wieder fleißig und hast jede Menge Bücher gelesen. Sachbücher gibt es bei mir ja selten, eher noch autobiagrafische Biografien. Eine davon habe ich im Juni gelesen und sie hat mich auch sehr beschäftigt.
    Alles Liebe
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Martina,

      ich habe das etwas geschoben, denn am Sonntag kommt immer der Wochenrückblick und ich wollte nicht beide am gleichen Tag posten. :-)

      Wie schön, dass du immer so eifrig vorbeischaust.
      Ich habe mich auch gewundert, denn Sachbücher waren früher nicht so mein Fall, aber es gibt ja doch inzwischen sehr viele auch in verständlicher Sprache ohne Fach-Chinesisch, wenn du weißt, was ich meine. :-)
      Biografien lese ich auch immer lieber, das muss wohl am Alter liegen. *Lach

      Einen wunderschönen Juli mit schönen Büchern wünsche ich dir!
      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  4. Hallo liebe Barbara,

    nun schaffe ich es endlich auf einen gegenbesuch vorbeizukommen.

    Du hast wundervolle Blümchens ♥ Ich habe leider keinen grünen Daumen nur bei Orchideen in der Wohnung die habe ich schon 10 Jahre und sie blühen immer wieder. Auf dem Balkon habe ich es dieses Jahr mit Samen versucht, nur der Lein ist hochgekommen, der Rest verkümmert. Muss mich damit wohl mal näher befassen nächstes Jahr.

    Ich sehe dass Du ein Buch hast wo ein Lama (Alpaka?) drauf ist da schreie ich innerlich, das sind meine Lieblingstiere (schon laaaange vor dem Hype der mittlerweile in den Läden zu sehen ist)

    Aber ich scheine noch etwas zu jung zu sein für das Buch :-D bin 42 ich komme in 8 Jahren nochmal vorbei ;-)

    Von Deinen Büchern kenne ich leider keins aber das Insektenbuch finde ich spannend. Mittlerweile verliere ich die scheu und ANgst vor diesen Geschöpfen, früher bin ich laut kreischend weggelaufen :-(

    Ganz liebe grüße
    Tanja von Nordlichtliest.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja,

      dein Besuch freut mich sehr! :-)

      Eigentlich braucht man keinen grünen Daumen für Hortensien, nur viel Wasser und etwas Dünger. :-)
      Balkonpflanzen sind immer abhängig von der Sonneneinstrahlung oder Hitze, Wind oder stehende Wärme. Da musst du dich einfach mal beraten lassen.

      Das Buch mit dem Lama oder was auch immer hat nix mit den Tieren zu tun. Es ist ein Buch über Frauen über 50, aber auch für jüngere Frauen durchaus aktuell. Es geht um Trennung, Zusammenleben mit Männern und Kindern, halt das ganze Programm auch dem wahren Leben.

      Die meisten Insekten tun doch gar nichts! *Lach Da habe ich mehr Angst vor scharfen Katzenkrallen.

      Liebe Grüße und einen schönen Lesemonat Juli wünscht,
      Barbara

      Löschen
  5. Hallo Barbara :)

    Deine Blumen gefallen mir wahnsinnig gut und lassen mich ein bisschen neidisch werden. Ich habe leider keinen grünen Daumen und bringe meine Pflanzen meistens unabsichtlich um - vor allem meine Orchideen :D

    Von deinen Buchtipps kenne ich leider kein einziges, ich muss aber gestehen, dass es nicht so ganz mein Genres sind und sie mich deshalb nicht so richtig ansprechen - aber schön, dass sie dich so begeistern konnten :)

    Liebe Grüsse
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mel,

      Hortensien sind sehr genügsam, aber sie brauchen viel Wasser. Man kann sie wunderbar im Topf halten, versuch es doch einmal. Mit Orchideen habe ich auch kein Glück! :-(

      Wie gut, dass so viele verschiedene Genres vorhanden sind, so kann jeder etwas für sich finden.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  6. Hallo Barbara,

    na, das klingt doch auch nach einem echt tollen Monat. Den grünen Daumen hab ich ja nicht so, genauso wie ich auch nicht singen kann. Aber schön, dass du dich über diese Sachen freust.

    20 gelesene Bücher sind toll, wobei ich am meisten wohl noch mit den Krimis anfangen könnte. Sachbücher sind weiterhin eher nichts für mich, ich habe ja in diesem Monat die Biogarfie von Natascha Kampusch gelesen und wieder gemerkt, dass das nicht vollständig meine Richtung ist.

    Ich wünsche dir einen schönen Juli,
    liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Steffi,

      das stimmt allerdings, der Monat war rundum klasse und voll schöner Erlebnisse.

      Das Lesen von Sachbüchern hat sich bei mir auch erst allmählich entwickelt, manche sind spannender als so einige Krimis, die ich kenne.

      Auch für dich einen schönen Juli und tolle Bücher!
      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  7. Hallo Barbara,

    wow - da hast du einen tollen Lesemonat vorzuweisen! UNd deine BLumenbilder sind einfach wunderschön!

    Mit "Ich habe jetzt genau das richtige Alter. Muss nur noch rauskriegen, wofür" hast du mich neugierig gemacht - das werde ich mir mal genauer anschauen!

    LG und einen lesereichen Juli

    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,

      ein schöner Monat wars, da hast du recht.

      Mit diesem Buch wünsche ich dir jetzt schon mal viel Spaß, man muss übrigens nicht über 50 sein, um es zu lesen. Es trifft auf viele Frauen verschiedener Altersklassen zu.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  8. Hallo liebe Barbara,

    ich bin auch ganz fasziniert davon, wie gut meine Hortensien vor sich hinblühen, obwohl sie mit der Hitze in der vergangenen Woche echt zu kämpfen hatte. Die eine oder andere musste ich mit einem Sonnenschirm schützen, damit sie nicht verbrennen. Zudem bringen sie in diesem Jahr interessante Farben hervor...also teilweise ganz andere als in den vorangegangenen Jahren.

    Und ich dachte, mit 10 Büchern hätte ich einen guten Lesemonat gehabt. Gegen deine 20 komme ich damit wohl eher nicht an.^^
    Es freut mich aber sehr, dass sie alle gut zu unterhalten vermochten und kein Flop darunter war.

    Ich hoffe, der Juli wird ebenso lesereich für dich und hat immer ein schattiges Plätzchen für dich.

    Liebst, Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Hibi,

      Sonnenbrand macht den Hortensien echt zu schaffen, etwas Schatten haben sie ganz gerne und wenn man sie reichlich wässert, danken sie es uns mit dauerhaft schönen Blüten.
      Die Farben richten sich nach der Bodenbeschaffenheit, eisenhaltige Böden bringen blaue Farbe hervor, bei mir wird es meist rosa. Im Topf hat die weiße Hortensie allerdings ihre Farbe behalten. Mal sehen, wie lange. :-)

      Auf 20 Bücher komme ich meistens, 10 sind doch aber auch eine ganze Menge.

      Den Juli werde ich mir schon schön machen, Büchernachschub ist schon angemeldet und da wird es auch immer eine Leseeinheit im Freuen geben.

      Liebe Grüße und einen wunderbaren Juli für dich,
      Barbara

      Löschen
  9. Liebe Barbara,

    das war ein toller Monat für dich! Und ich freue mich mit dir über die wunderbare Blumenpracht! Ich liebe Blumen und genieße deshalb auch jedes Mal deine Blumenbilder. :-)

    Mir geht es mit den Sachbüchern auch so wie dir. Von Jahr zu Jahr lese ich mehr davon und immer begeisterter. Hab auch das Gefühl, dass es früher mehr Fach- als Sachbücher gab. Es gibt ja kaum ein Thema, über das es nicht ein verständliches Sachbuch gibt. So fröhne ich seit ca. 2-3 Jahren dieser Leidenschaft. Ich sehe diese Entwicklung positiv.

    Mit Instagram kann ich persönlich nichts anfangen. Deshalb habe ich auch keinen Account dort. Aber schön, das du dich da zurecht findest. Es gibt ja tatsächlich kaum jemanden, der nicht dort ist.

    Ich wünsche dir einen ebenso vielfältigen und lesereichen Juli. Genieße den Sommer.

    Bei mir gibt es dieses Mal auch wieder einen LeseORBIT. Vielleicht hast du Zeit und Lust vorbeizukommen.

    GlG, monerl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Monerl,

      allerdings, ein wunderbarer Monat. Ich freue mich auch immer über Blüten und üppige Pflanzen. :-)

      Zu den Sachbüchern: Heute sind sie viel lockerer und auch für Laien der Fachbereiche verständlich geschrieben, früher war das oft sehr trockene Materie in Fachchinesisch. Das hat sich doch sehr gewandelt.

      Mich haben die Fotos zu Instagram gezogen, auch um meine eigenen zu komprimieren fand ich das ganz praktisch.

      Auch für dich einen schönen Juli mit tollen Bucherlebnissen.

      Liebe Grüße und ich schaue mal gerne vorbei.
      Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de