Sonntag, 1. März 2020

Wochenrückblick KW 09/2020


Was habe ich diese Woche eigentlich gemacht?


Die Erkrankung durch Corvid 19 ist in Deutschland angekommen. Sicherlich gibt es schon einige Menschen, die daran erkrankt waren und von denen das nur nicht bekannt war. Es ist zu befürchten, das sich die Erkrankung jetzt rasant ausbreitet und einige Großveranstaltungen sind sicher davon betroffen und werden abgesagt. Die Buchmesse in Leipzig steht in den Startlöchern und ich bin gespannt, ob sie stattfinden wird.

Gesehen:   

TV: Let´s Dance

Gehört/Gesungen:
   
So einige Songs

Gelesen:
Getan: 

Aufgeräumt, manches entsorgt, Einkauf 
  
Gegessen: 
Lammkeule mit braunem Reis und Gemüse (Foto: Kabili Mantantschan) Afghanische Küche; Bratfisch mit Kartoffelsalat;
Maishähnchenbrust und Wirsingkohl in Traubensauce mit Schupfnudeln; Salatteller mit Schafskäse und Ei; Asiatische Puten-Gemüse-Pfanne mit Reis (Rezept folgt); Asia-Pfanne mit Dinkelnudeln; Rotbarsch mit Paprikasauce und Pommes;
              


Gedacht: 

Hoffentlich klappt die Buchmesse! 
 
Gefeiert:  
 
Den (theoretischen) 108. Geburtstag meiner Oma mit einem Apfelkuchen. 


Gestaunt: 

So früh haben meine Narzissen noch nie geblüht. Dieses Jahr ist alles viel früher am Start als sonst. 

Gefreut: 

Über einige schöne Buchzugänge 


Geärgert:  

Über Politker, die Menschen als Druckmittel benutzen.
                    
Gekauft:

Nichts besonderes

Geklickt:

Alles rund um COVID-19

Ich wünsche euch eine gute Woche,

Eure Sommerlese

Kommentare:

  1. Du warst ja essenstechnisch sehr international unterwegs diese Woche. Ich liebe die asiatische und orientalische Küche. Schönen Sonntag und liebe Grüße Veronika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      ja, das war allerdings eine internationale Woche! :-)
      Und alles hat total gut geschmeckt.

      Liebe Grüße und genieße den Sonntag,
      Barbara

      Löschen
  2. Liebe Barbara,

    der Auftakt zu Let's Dance hat mir gut gefallen!
    Bin gespannt, was uns diese Staffel noch erwartet.

    Dein Speiseplan war diese Woche ja bunt gemischt.
    Salat essen wir auch häufig aber um diese Jahreszeit möchte ich doch ein warmes Gericht. Salat als Hauptgericht gibt es dann im Sommer wieder.

    Ich drücke Dir und allen anderen die Daumen, dass die Buchmesse stattfinden wird und man keine Angst haben muss!
    Für mich ist Leipzig zu weit!

    Das Päckchen mit dem Engelmann-Buch von Knaur kam bei mir am Samstag auch an. Eine schöne Überraschung!

    Ich wünsche Dir eine schöne neue Woche!

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny,

      ja, mir auch und ich habe auch schon zwei Favoritinnen, Lili Paul-Roncalli und Ilka Bessin. Die Unterschiede sind zwar nie mehr in der Staffel zu überwinden, aber beide sehe ich gern.

      Beim Afghanen waren wir zum ersten Mal und ich mochte es sehr gern, besonders das Gemüse war so lecker.
      Man muss immer mal etwas neues ausprobieren. Salat muss nach so viel Völlerei einfach sein, mein Mann war mit Freunden weg, da nutze ich die Gelegenheit, mal weniger zu essen.
      Das Buch war toll, viel Spaß mit Caro!

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  3. Liebe Barbara,
    mmmmh du hast die Erdbeerkuchen-Saison bereits eröffnet, sieht lecker aus! Aber auch der Apfelkuchen zum 108. Geburtstag deiner Oma ist verführerisch. Bei uns blühen bisher nur ein paar Schneeglöckchen und Winterlinge, die Narzissen brauchen noch, aber das ist bei uns in Oberfranken eigentlich normal, dass wir immer ein wenig später mit allem dran sind, was so blüht.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne,

      genauer gesagt, hat meine Nachbarin den Erdbeerkuchen gemacht. Das war die Retourkutsche auf meinen Apfelkuchen, den ich ihr gebracht habe. :-)
      Im Nachbargarten blühen hier sogar schon Azaleen, ich habe neulich meinen Augen kaum getraut. Es ist alles so früh dieses Jahr.

      Liebe Grüße und eine gute Woche,
      Barbara

      Löschen
  4. Hallo liebe Barbara,

    dass die Buchmesse nicht stattfinden wird, hast du sicher schon verfolgt. Ich hoffe, du bist nicht allzu traurig.

    In deiner Küche ging es ja sehr bunt zu. Eine Asiapfanne könnte ich auch mal wieder auf den Speiseplan vermerken.

    Die ersten Erdbeeren sind mir auch schon begegnet, doch zu dieser Jahreszeit greife ich eher weniger dazu, da ich eher mit der Saison gehe und auf Regionales zurückgreife. Haben diese denn schon richtig geschmeckt?
    Aber he, einen Apfeluchen habe auch ich gebacken. :D

    Von deinen gelesenen Bücher kenne ich leider keines. Aber beim Stöbern habe ich entdeckt, dass du gerade ganz fleißig bei der Knaur-Challenge bist. :D

    Die Frühlingsblüher sind auch bei mir schon früh durchgekommen und teilweise tatsächlich schon durch. Die Narzissen waren im Dezember (also das Grün) schon am Start. Schneeglöcken, Krokus und Winterlinge sind längst durchgeblüht. Bei den Tulpen sind sehr viele blind - haben nur Grün. Es war einfach zu feucht bei uns, wodurch der Winter auch einige Lavendelstöcke ruiniert hat.
    Dafür haben die Hortensien schon sehr viel Grün und die Azaleen lassen auch hier schon die Blüten erkennen.
    Mal schauen, was diese neue Gartensaison mit sich bringt. ;-)

    Dir wünsche ich einen frühlingshaften März mit wunderbaren Lesestunden.
    Liebste Grüße, Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Hibi,

      danke für diesen schönen und ausführlichen Kommentar! :-)

      Ja, leider findet die Messe nicht statt, das hatte ich aber auch nicht anders erwartet. Falls es zu Erkrankungen gekommen wäre, wäre Leipzig wohl in der Größenordnung nicht dazu in der Lage gewesen, alle zu isolieren. Oder die Erkrankten hätten sich zwei Wochen auf der Messe einschließen lassen müssen. *lach

      Das afghanische Essen war in einem Restaurant und dermaßen lecker! Reis mit Möhren und Rosinen zu servieren, merke ich mir mal für zuhause als Idee.

      Asiapfanne gibt es bei uns öfter mal, ich mag viel frisches Gemüse und da kann man alles mögliche reinschnippeln.

      Den Erdbeerkuchen brachte meine liebe Nachbarin vorbei, so auf dem Kuchen hatten sie schon ziemlich guten Geschmack. Aber ich ziehe auch regionale Erdbeeren vor, da müssen wir allerdings noch 3 Monate warten.

      Die Droemer Knaur Challenge ist der Hit, ich finde dort immer wieder schöne Bücher und dank der Challenge-Teilnahme bekomme ich auch einige Rezibücher.

      Meine Hortensien treiben auch schon aus wie irre, da bin ich gespannt, was daraus wird. Normalerweise können sie ja leichten Frost ab, aber wenn das Grün schon so weit ist, weiß ich ja nicht!

      Liebe Grüße und für dich einen schönen März und tollen Frühling im Garten und natürlich gute Bücher!
      Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de