Mittwoch, 18. März 2020

Spanischer Feuerlauf - Catalina Ferrera

Fesselnder Krimi mit spanischem Flair und interessanten Charakteren


Der Krimi "Spanischer Feuerlauf" ist der dritte Teil der Barcelona-Krimireihe von Catalina Ferrera, Pseudonym von Eva Siegmund. Die Reihe erscheint im Droemer Knaur Verlag.

Wie in jedem Jahr findet in Barcelona der tradtionelle Feuerlauf Correfoc statt, Karl Lindberg, seine schwangere Frau Alba und sein Schwager Alex Diaz beobachten das muntere Spektakel vom Balkon ihrer Freunde aus. Inmitten der Feierlustigen kippt plötzlich die fröhliche Stimmung, es muss etwas passiert sein. Karl und Alex finden auf der Strasse eine tote Frau, die scheinbar vom Himmel gefallen sein muss. War es ein Unfall, wo kam die Frau her und vor allem, wer ist sie? Die Ermittlungen führen die Kommissare in ein entlegenes Bergdorf in den Pyrenäen. 


Auch der dritte von mir herbei gesehnte Barcelona-Krimi für den Berliner Ex-Kommissar Karl Lindberg und seinen katalanischen Schwager Comisario Alex Diaz von der Mossos d`Esquadra konnte mich wieder vollständig überzeugen.
Denn der Fall ist äußerst knifflig, verbirgt einige Geheimnisse und kommt zu einer Zeit, wo Karl Lindberg eigentlich auf Abruf für seine hochschwangere Frau Alba bereit stehen wollte, denn die Geburt ihres Kindes steht kurz bevor und sein Sohn zieht aus, mit einem Freund in ihre erste Wohnung. 
Die Ermittlungen im Fall der toten Frau führen zu einem einflussreichen Baulöwen, dessen über alles geliebte Frau verschwunden gemeldet ist. Angeblich war die Ehe glücklich, die zwei Kinder vermissen ihre Mutter entsetzlich und auch wenn man auf eine Entführung tippen würde, gab es kein Erpresserschreiben, die Frau verschwand einfach spurlos. Besondere Spuren führen in die Pyrenäen und dort entdecken die Kommissare die dunkle Vergangenheit der Frau.

Die verschiedenen aus den Vorbänden bekannten Figuren bleiben sich und ihren Charakterzügen treu, deshalb kann man ihnen wunderbar durch das Buch folgen. Für Neueinsteiger sollte das aber kein großes Problem darstellen. Nur empfehle ich zum besseren Verständnis natürlich die Einhaltung der Reihe.
Neben der fesselnden Handlung bringt Catalina Ferrera auch das stimmige Barcelona-Flair gut zum Ausdruck, sodaß Barcelona-Liebhaber ihnen bekannte Schauplätze wiedererkennen werden und alle anderen Reisefieber bekommen. Ich habe das ungleiche Ermittlerduo wieder gern begleitet, Alex ist schon ein spezieller Fall, aber sehr charmant und Karl ist nachdenklicher als sonst, er macht sich viele persönliche Gedanken um die Zukunft mit seinem neuen Kind. Gleichzeitig hält die Ermittler der knifflige Fall in Atem und natürlich ist Karl nicht vor Ort, als die Wehen einsetzen. 
Einige amüsante Dialoge und spezielle Situationen runden wie immer den fesselnden Fall ab.

Die Auflösung des Falls wird am Ende noch einmal richtig spannend und gefährlich, die Geburt des Kindes mischt sich natürlich genau in diese Zeit. 

Dieser Krimi hat mich von Anfang bis Ende mitgerissen, die privaten Einblicke lockern den wirklich spannenden Kriminalfall unterhaltsam auf und das Flair und die Küche Barcelonas kommt ebenfalls nicht zu kurz.

Ein fesselnder und besonders kniffliger Krimi, der mit spanischem Flair und interessanten Charakteren punkten kann. Gerne weiter so, Frau Ferrera! 


***Herzlichen Dank an den Droemer Verlag für dieses Rezensionsexemplar!***



Kommentare:

  1. Hallo Barbara
    Mir hat bisher jeder der drei Bände super gefallen. Hier war es u.a. auch die tolle Idee, die Leiche beim Umzug zu "platzieren" :-)

    Liebe Grüsse
    Anya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anya,

      der zweite Band hat mich nicht ganz überzeugen können, aber diese war wieder super.

      Der Fundort war wirklich sehr ungewöhnlich.

      Liebe Grüße und bleib gesund,
      Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de