Montag, 26. Oktober 2020

Schnauze, jetzt rieselt's Geschenke - Karen Christine Angemayer

Ein schöner Lese-Adventskalender darüber, wie man Freude schenkt

"Schnauze, jetzt rieselt's Geschenke" aus dem cbj Verlag ist der 5. Band und eine Adventskalendergeschichte von Karen Christine Angemayer, illustriert von Annette Swoboda.

Auch Katzendame Soja möchte im Advent Geburtstag feiern. Warum sollten das eigentlich nur Menschen und das Christkind Geburtstag können? Also plant sie ihren und Brunos Geburtstag im Advent, schliesslich ist diese Zeit etwas ganz besonderes. Aber welche Art von Feier soll es geben, was ist ein passende Geschenk für Bruno? Auch der fragt sich, worüber sich Soja wohl freuen würden. 

 


Für Soja und Bruno beginnen aufregende Adventstage, denn sie möchten auch mal Geburtstag feiern und legen den Termin in den Advent. Doch was schenkt man sich gegenseitig und worüber freut sich der andere? Wahre Freude zu bereiten ist nicht einfach, das merken die beiden Freunde schnell.

 
Dieses Buch ist ein Lese-Adventskalender, indem die kleinen Leser täglich eine kurze Geschichte von einer Doppelseite erwartet. Die einzelnen Adventstage müssen erst geöffnet werden, die Seiten sind durch Perforierung verschlossen. Besonders Kindern macht das Öffnen großen Spaß, ich empfehle dafür ein Lineal, damit die Seiten keinen Schaden nehmen. 
In dieser Geschichte erlebt man Bruno und Soja, beide haben ihren eigenen Charakter und sie werden mit ihren unterschiedlichen Vorlieben und Gewohnheiten sehr liebevoll gezeichnet. 

Mal die Welt aus der Sicht der Tiere zu sehen, ist der besondere Effekt dieser Geschichte. 
Die Geschichten könnten allerdings etwas weihnachtlicher sein, denn es ist ja ein Adventskalender. Mir fehlte die eigentliche Weihnachtsvorfreude, die hier scheinbar einfach auf die Geburtstage der Tiere appliziert wurde.

Die Illustrationen haben mir gut gefallen, mehrfarbig wie auf dem Cover wären sie aber schöner und effektvoller gewesen.  



Der Anfang des Adventskalenders ist humorvoll und doch lässt die Neugier und die spannende Wirkung der Geschichten im Laufe des Buches etwas nach.

Irgendwie wird das Buch mehr oder weniger auf die unterschiedlichen Vorlieben und Wünsche von Hund und Katze gelenkt, aber 'nur' Wünsche allein ergeben noch keinen tieferen Sinn.

Ganz am Ende ist Sojas Rezept für das beste Geschenk der Welt zu finden, dieses greift die Weihnachtsbotschaft perfekt auf. Davon hätte ich mir im Buch mehr gewünscht. Die eigentliche Weihnachtsfreude kommt leider zu kurz.


***Herzlichen Dank an den cbj Verlag und das Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar!***




Kommentare:

  1. Sowas mag ich ja sehr, Adventskalender mal anders, die habe ich für meine Jungs früher auch immer gesucht.
    Schade, dass bei uns zur Zeit kein Kind mehr zu beschenken ist, sonst wäre das eine wunderbare Idee.
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,

      ja, die Buchkalender finde ich auch klasse. Meine Kinder hatten auch mal so einen, inzwischen gibt es ja unglaublich viele Möglichkeiten. Bei uns gab es meistens einen selbstgebastelten.

      lg Barbara

      Löschen
  2. Liebe Barbara,
    auch ich mag solche Adventskalender, zum Vorlesen, zum zuhören, nicht unbeding teinfach nur mit Schokolade drin!
    Herzlichen Dank für die schöne Vorstellung, ich werde mir das Buch mal genauer anschauen ;O)
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,

      besonders das Öffnen der Blattseiten hat Spaß gemacht. ;-)
      Wäre jetzt nicht Corona, hätte ich das Buch mit meinem Nachbarkind gelesen.

      lg Barbara

      Löschen
  3. Hallo liebe Barbara,

    trotz kleiner Kritikpunkte klingt das nach einem sehr schönen Buch zum Verschenken. Die Idee mit den auftrennbaren Seiten finde ich klasse. Auch die von dir hier gezeigten Illustrationen sehen sehr ansprechend aus. Ich würde mir dann allerdings auch für einen Adventskalender wünschen, dass die Geschichten einen schönen Weihnachtsflair verströmen.

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja,

      die Reihe ist auf alle Fälle sehr lustig und die Tiere sind durch ihre verschiedenen Charaktere immer für eine Überraschung gut. Aber dieses Buch hätte auch im Sommer spielen können, nur das Keksebacken passte zum Weihnachtsthema.

      lg Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de