Freitag, 16. Oktober 2020

Freitags-Füller # 209

 


Statt Buchmesse gibt es heute wieder einen heimischen FF. Bei mir zieht mit dieser Erika nun auch der Herbst ein, ein Kürbis ziert den Tisch und es blüht eine gelbe Chrysantheme in ihrem Topf vor der Haustür. Diese Pflanzen läuten die kältere Jahreszeit ein und so langsam verabschieden sich auch die Blätter an den Bäumen, die nervige Zeit der lauten Laubbläser beginnt. :-)

 

Immer wieder kommt ein neuer Freitag ... und damit der Freitagsfüller! 

Dies ist ein Projekt von Barbara von  Scrap-Impulse

Ein kleiner Lückentext zum Ausfüllen.

 

1. Ach du je, nun steigen die Infektions-Zahlen wieder dramatisch, man kann nur hoffen, dass das an der vermehrten Testung liegt.

 

2. Ein gutes Benehmen und Bildung, eine vornehme Ausdrucksweise und eine gewisse geistige Verfassung gehören für mich zu einem Menschen mit Niveau.

 

3. Nebeneinkünfte von Schülern und Studenten sind sinnvoll, die von einigen Politikern haben dagegen eine Dimension, die ich in ihrer Legalität anzweifeln möchte.

 

4. Einfach mal auf Feiern zu verzichten, kommt bei vielen Menschen gar nicht in Frage, dabei muss man mal an die Gesamtsituation denken, das  ist vielleicht doch möglich. 

 

5. Aufpassen finde ich besonders im Strassenverkehr wichtig, man muss immer mit der Unachtsamkeit anderer Verkehrsteilnehmer rechnen.

 

6. Kleinigkeiten, vielleicht Bücher, pflegende Kosmetik und Süßes gibt es als Weihnachtsgeschenke.

 

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend, morgen habe ich die Sichtung von Kleidung in einem Schrank geplant und Sonntag geht es ein wenig in die herbstliche Natur.   

 

Euch allen ein gemütliches Herbstwochenende,

eure Sommerlese 🌞 🍁 🎃

 

Kommentare:

  1. Guten morgen,,, zu eins,,, ich habe es genau so kommen sehen! Warten wir geduldig ab, bleiben brav zu hause - eine andere Möglichkeit möchte ich im Moment nicht in Betracht ziehen... Geht es dem Rücken inzwischen etwas besser?
    GLG Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Angela,

      ich habe es auch so erwartet. Dabei hatte ich gehofft, dass sich das Virus abschwächt.
      Meine Übungen sind wirksam, trotzdem kann man damit keinen neuen Rücken bekommen. :-) Aber ich habe Glück mit meinem Physio, der versteht sein Handwerk.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  2. Liebe Barbara,

    Punkt1: Ich glaube auch das es daran liegt das zu viel getestet wird.Aber dennoch machen mir die Zahlen Angst.
    Punkt3 die Nebeneinkünfte der Politiker hätte ich auch gern.
    Punkt4 die Menschen werde immer egoistischer und das nervt mich so

    Wünsche dir ein entspanntes Wochenende

    Herzliche Freitagsgrüße

    Sheena


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sheena,

      den Anstieg finde ich auch bedrohlich.

      Und egoistische Menschen finde ich schrecklich.

      Mach dir ein schönes WE,
      liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  3. Liebe Barbara,
    Ich denke die Dunkelziffer war im März/April sehr hoch.Daher glaube ich nicht, dass momentan mehr Neuansteckungen sind als in der ersten Welle.
    Meine Studenten hier zu Hause jobben beide. Denn woher kommt sonst das Geld für Ausgang, Ferien usw. Wir unterstützen sie natürlich finanziell, aber was beisteuern müssen sie auch. Schon aus Prinzip.
    Liebe Grüsse
    Irene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irene,

      mit Nebenjobs lernt man auch mal andere Berufsfelder kennen.
      Wenn beide noch zu Hause wohnen, fallen ja immerhin die Mietkosten weg. Das ist oft der größte Brocken.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  4. Punkt 1: Sicherlich liegt das auch an den vermehrten Tests die jetzt stattfinden. Wichtig ist für mich daher wie die Lage in den Krankenhäusern aussieht.
    Punkt 4: Stimmt. Wobei ich da schon unterscheide zwischen privat mit 4-5 Leuten mal anstoßen oder dann mit 100 Leuten zusammenzusein.
    Punkt 5: stimmt! gerade jetzt im Herbst/Dunkelheit

    Hab ein schönes Wochenende!
    Janika
    https://deltajani.blogspot.com/2020/10/freitagsfuller-16102020-597.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      zu 4: Ich vermeide alle Zusammenkünfte, besonders drinnen.
      zu 5: In der dunklen Jahreszeit muss man doppelt aufmerksam Auto fahren.

      Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende,
      lg Barbara

      Löschen
  5. Liebe Barbara,
    ein guter Freitagsfüller...
    Ich wünsche Dir ein schönes,freundliches und herbstbuntes Wochenende!
    ♥️ Allerliebste Grüße , Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,

      vielen Dank! ♥️

      Das Wochenende werden wir es uns schön machen. Du hoffentlich auch.

      Lg Barbara

      Löschen
  6. Liebe Barbara,

    die dramatisch steigenden Zahlen machen mir auch Sorgen!

    zu 2 kann ich Dir nur zustimmen!

    Zu den Nebeneinkünften von Politikern kann ich nur sagen, dass das verboten gehört. Wer sich z. B. in den Bundestag wählen lässt, wird dafür sehr ordentlich bezahlt und sollten nebenbei nichts anderes mehr machen, sondern sich "hauptberuflich" auf diese Aufgabe konzentrieren.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und Sonnenschein für den Ausflug in die Natur!

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny,

      :-( mir auch.

      Eigentlich sollten Politker hauptberuflich genug zu tun haben, durch die Nebeneinkünfte kommen häufig Verbandlungen zustande, die für mich korrupte Züge haben.
      Und bei Misskredit oder illegalen Handlungen während einer Amtszeit sollten die Pensionsbezüge gestrichen werden oder erst im Alter als Rente gezahlt werden.

      Nun wünsche ich dir aber vor allem ein schönes Wochenende,
      heute war es hier mit 10 Grad recht kalt, aber schön sonnig.
      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  7. Liebe Barbara,
    ja, die Zahlen sind erschreckend - und nein, ich glaube nicht, dass es nur an den vermehrten Tests liegt. Ich glaube, wir hatten im Frühjahr unendlich viele unerkannte Infizierte, weil sie nur leichte Symptome hatten bzw. nicht im Risikogebiet waren, wurden sie nicht getestet. Der Unterschied liegt darin, dass damals die Kontaktmöglichkeiten radikal reduziert waren - und jetzt bislang nicht - so kann sich das Virus wunderbar weiter verbreiten.
    2,3 und 5 kann ich zustimmen.
    Ich wünsche dir noch einen entspannten Sonntag.
    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Judith,

      ja, die Partylaune mancher Leute hat im Sommer leider dem Virus das Leben leicht gemacht.
      Dann sind wir ja häufig einer Meinung! :-)
      Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntagabend!

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de