Sonntag, 8. November 2020

Wochenrückblick KW 45/2020

 

 

Was habe ich diese Woche eigentlich gemacht?


Mit einem schönen Foto kann ich diese Woche leider nicht dienen. Deshalb muss meine Zimmerpflanze herhalten, die sich wunderbar entwickelt und ein Blatt nach dem nächsten bekommt. Das sonnige Wetter wäre für Naturaufnahmen ideal gewesen, irgendwie habe ich zum Fotografieren keinen Sinn gehabt. Immerhin konnte ich mal im Sonnenlicht
ein paar Buchcover ablichten, das wird mit Kunstlicht nie so richtig schön


Gesehen:  

The masked singer  

Lissabon - die Stadt, der Fluss und das Meer

Gehört/Gesungen:

Nach Stimmen geordnete Zoomprobe beim Chor und hinterher Klönschnack. 

Gelesen: Sieht viel aus, sind aber zum Teil im Oktober begonnene Bücher.
 
Getan: 

Den Sonnenschein ausgenutzt und mit einer Freundin spazieren gegangen. 
 
 
Gefreut:  
 
Über den Wahlausgang in den USA. 


Gegessen:

Spitzkohleintopf (nach Kohlrouladenart); Tortellini mit Parmesan und Erbsen; Spinat mit Spiegelei; Bratkartoffeln mit Brathering; Bifteki mit Champignons und Reis (vom Griechen); Blätterteigtaschen mit Schafskäse und buntem Salat;

Gedacht: 

Noch zeigen sich keine großen Zahlenveränderungen durch den Lockdown, hoffen wir mal, dass sich die Situation in den Krankenhäusern wieder beruhigt. 

Gefeiert:
 
Keine Feier
  
Geärgert:  

Jetzt wird wieder reichlich Plastikmüll produziert, wenn die Menschen nicht mehr im Restaurant essen und to go nutzen. 

Gekauft:

Einen Adventskalender für meinen Mann! :-) 

 
Geklickt:

Weihnachtsbücher und Lit.Love
 

Ich wünsche euch eine schöne Woche und bleibt gesund,

Eure Sommerlese

 

Kommentare:

  1. Hallo liebe Barbara,
    ahh, einen Adventskalender haben wir auch schon gekauft. Wie jedes Jahr handelt es sich um einen Teeadventskalender. Magst du verraten, für was für eine Art von Kalender du dich entschieden hast?

    Das stimmt! Dadurch, dass man das Essen nun nicht mehr vor Ort genießt sondern mitnimmt, steigt natürlich auch der Verpackungsmüll.

    The masked singer wollte ich mir auch schon längst mal angesehen haben. Wie hat es dir gefallen?

    Ich wünsche dir einen schönen Start in deine neue Woche.

    Liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja,

      Teeadventskalender habe ich schon öfter selbst zusammengestellt. Da kann man einige Päckchen wunderbar mischen und mit Zahlen versehen hat man einen Kalender.

      Für meinen Mann habe ich einen Kalender von Lindt gekauft, der macht sich toll im Wohnzimmer. :-) Und er teilt auch mit mir.

      The masked singer gefällt mir immer besser. Die Show ist von der Bühnenwirkung her toll. :-) In der letzten Staffel habe ich Angelo Kelly an seiner Stimme erkannt.

      Auch für dich eine schöne Woche und bleib gesund.
      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  2. Liebe Barbara,
    bei The Masked Singer war ich jetzt schon zweimal überrascht, von Veronica Ferres und von Silvie Meis. Freue mich schon auf morgen.

    Über den Wahlausgang in den USA habe ich mich auch gefreut. Ich habe richtig mitgefiebert über die Woche, bis das Ergebnis endlich fest stand.

    Auf griechisches Essen hätte ich auch mal wieder Lust, aber hier gibt es in der Nähe leider keinen Griechen, der liefern würde oder bei dem man etwas holen könnte. Die sind alle zu weit weg, da wird das Essen kalt, bis es zu Hause ist.

    Die Bettenbelegung in den Krankenhäusern spitzt sich langsam zu. Die Zahlen steigen ja immer noch. Hoffentlich zeigen sich bald die Auswirkungen des Lockdown.

    Ich wünsche Dir eine gute Woche und bleib gesund!

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny,

      mit Silvie Meis hätte ich auch nicht gerechnet. Mal sehen, wer morgen so von der nächsten Maske befreit wird.

      Mit dem Wahlsieg können wir zufrieden sein, auch wenn Obama kaum zu schlagen ist.

      Unser Grieche ist nicht weit entfernt und vor allem bietet er auch Mittags Essen an. Wir unterstützen ihn gern und alles ist pikobello sauber dort.

      Noch ist kein abwärtiger Trend in Sicht, ich bin mal gespannt, wann der Rückgang der Infiziertenzahlen endlich zu sehen ist.

      Auch für dich eine schöne Woche!

      lg Barbara

      Löschen
  3. ich war auch spazieren und hab das tolle Wetter ausgenutzt, so ein Herbstspaziergang ist schon was schönes :)
    Das Essen hört sich richtig lecker an!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffl,

      das freut mich, jedes Herbstwetter mit Sonne muss man jetzt noch mal ausnutzen.
      Lg
      Barbara

      Löschen
  4. Liebe Barbara,
    ich habe den zweiten Lockdown schon kommen sehen, da sich die meisten kaum noch an die Regeln halten wollen. Allerdings finde ich es auch schade, dass nun durch die Einwegprodukte die Umwelt wieder leiden muss.
    Irgendwie finden wir keinen Mittelweg:(
    Liebe Grüße
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Andrea,

      Corona sorgt für reichlich Umweltverschmutzung. Vor einem Jahr waren wir da viel weiter, nun werden die vielen Masken, Handschuhe und Kittel auch noch in größeren Mengen als sonst entsorgt.
      Es ist ein Graus.

      Herzliche Grüße
      Barbara

      Löschen
  5. Hallo Barbara,

    "Der Nordseehof" von Regine Kölpin liegt hier auch schon bereit zum Lesen. Deine Rezension dazu klingt ja sehr vielversprechend und da wir dieses Jahr nicht an die Nordsee konnten, freue ich mich schon sehr darauf.

    Ich finde es für die Restaurants und ihre Mitarbeiter ganz schlimm, dass sie nun wieder schließen mussten und kann die Begründung dazu zwar nachvollziehen, aber gerechtfertigt ist das irgendwie nicht. Da hätte man meiner Meinung nach andere Lösungen suchen müssen. So wie es aktuell aussieht, wird das sicherlich im Dezember ähnlich weiter gehen.

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Diana,

      zum Nordseehof wünsche ich dir viel schöne Leseszeit, mich hat das Buch gedanklich nicht nur an die Nordsee gebracht, sondern auch die besondere Zeit nachempfinden lassen. Ich bin gespannt, ob es dir auch so gut gefällt wie mir. :-)

      Im Gaststättengewerbe geht es auch um viele Arbeitsplätze, immerhin bekommen die Gaststätten 75 % Ausfallentschädigung. Eine verringerte Öffnungszeit oder Sperrstunde hätte vielleicht auch gereicht.
      Für den Dezember sehe ich auch noch keine Änderung, vor allem wo die Menschen dann in Massen zu ihren Weihnachtsfeiern zusammenkommen würden. Warten wir es ab.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de