Sonntag, 29. November 2020

Wochenrückblick KW 48/2020


Was habe ich diese Woche eigentlich gemacht?


Adventliches Schmücken wird bei mir jedes Jahr weniger. Früher musste immer alles Gebastelte der Kinder seinen angestammten Platz finden. Heute wähle ich nur wenige Stücke aus, die mir gut gefallen und mich erfreuen.


Gesehen:  

The masked singer   

Wer wird Millionär 

Gehört/Gesungen:

Ganz lustige Zoomprobe beim Chor.

Gelesen: 
    Getan: 

    Ein paar Geschenke eingepackt und verschickt. 
     

     
    Gefreut:  
     
    Mit etwas Sonne macht ein Spaziergang doch doppelt soviel Freude. 
     


    Gegessen:

    Fischstäbchen mit Kartoffelsalat; Spätzle mit Zwiebeln und Käse; Pizza mit Tomaten und Mozzarella; Möhren mit Kartoffeln (reicht auch mal); Seelachs gebraten mit Möhren-Erbsen-Gemüse; Döner mit Salatteller; Brokkoli-Nudelauflauf; 


    Gedacht: 

    Die Beschränkungen werden zu Weihnachten sicher bei vielen Familien nicht groß ernst genommen. Wir haben uns gedanklich auf einen Kurzbesuch bei meiner Mutter eingestellt, doch das lassen wir auf uns zukommen, etwaige Erkältungen oder Besuchsbeschränkungen sind zu beachten. 

    Gefeiert:
     
    Dieser Plüschrudolf konnte früher mal tanzen und Musik machen, jetzt verbreitet er nur noch stehend gute Laune. 
     

      
    Geärgert:  

    Wie die Silvesterknallerei erst eingeschränkt werden soll und dann nur für große Plätze gelten wird. Warum lässt man nicht nur Raketen und Lichtereffekte zu? Die Umwelt würde es uns allen danken. In unserer Gegend wurde übrigens gestern Nacht schon geböllert.

    Gekauft:

    Normaler Lebensmitteleinkauf  

     
    Geklickt:

    Verlagsvorschauen für das Frühjahr
     

    Ich wünsche euch einen schönen 1. Advent und bleibt gesund,

    Eure Sommerlese

    Kommentare:

    1. Hallo liebe Barbara,
      ich habe mich mittlerweile auch schon durch erste Verlagsvorschauen geklickt. Es erscheinen wieder so viele schöne Bücher. Besonders der Februar wird hart... Ich glaube einige der Bücher muss ich da übers Jahr verteilen ;o)

      Mit dem Geschenke einpacken und verschicken bist du früh dran. Ich habe auch schon im November verpackt, so dass ich im Dezember nur noch den Feinschliff vornehmen muss. Verschicken möchte ich die Päckchen jedoch erst in der zweiten Dezemberwoche. Aber es macht auf jeden Fall Sinn nicht zu lange zu warten, wenn ich mir so die Schlange bei der Post jetzt schon anschaue.

      Ich wünsche dir enien ganz wunderschönen 1. Advent.

      Liebe Grüße
      Tanja :o)

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hallo liebe Tanja,

        ich habe schon einige Buchwünsche für das neue Jahr, deshalb sehe ich mich jetzt nicht mehr im Dezember so intensiv danach um. :-)
        Mein Paket sollte möglichst zur Adventszeit ankommen, deshalb bin ich früh dabei. Und mit der Post ist auch ein gutes Argument.
        Ich wünsche dir einen besinnlichen 1. Advent 🎅
        Liebe Grüße
        Barbara

        Löschen
    2. Liebe Barbara,
      ein Spaziergang mit ein wenig Sonnenschein tut momentan gut, das hat man in dieser Jahreszeit viel zu selten. Ich freue mich für dich, dass euer Chor wenigstens Zoom-Proben ansetzt, ist auf jeden Fall besser als nichts.
      Mit deinen Weihnachtsgeschenken liegst du ja super gut im Zeitplan! Da bin ich noch lange nicht so weit, aber so arg viele Geschenke muss ich sowieso nicht richten. Es ist nur etwas Selbstgemachtes dabei, da muss ich mich mal endlich drüber setzen.
      Wer weiß, wie es heuer Weihnachten wird. Das große Familienessen wird heuer aus mehreren Gründen nicht stattfinden, nicht nur wegen der Pandemie. Wir werden ganz gemütlich zu dritt feiern, denn ob wir meine Mutter im Heim besuchen dürfen, steht ja momentan noch in den Sternen.
      Ich wünsche dir eine schöne, lesereiche und besinnliche Adventszeit.
      Liebe Grüße
      Susanne

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Liebe Susanne,

        mit Sonnenschein ist doch einfach alles schöner, bunter und fröhlicher. Deshalb sollten wir das auch so gut es geht ausnutzen.
        Die Zoom-Proben sind toll, und sogar recht effektiv, weil wir in unseren Stimmgruppen einzeln proben.

        Meine Ideen für Geschenke sind recht mau, wir haben schon alles was wir brauchen und darüber hinaus liegt manches auch nur "rum". :-)

        Große Pläne kann man bezüglich Weihnachten gar nicht machen, man muss die Situation abwarten. Jede Erkältung ist ja schon ein Hindernisgrund.
        Ein Besuch im Altenheim ist auch schwierig, vielleicht könnte ihr aber doch einen Besuch wagen.

        Dir wünsche ich auch eine wunderschöne Adventszeit mit Buchüberraschungen und gemütlicher Zeit mit deinen Lieben.

        Herzliche Grüße
        Barbara

        Löschen
    3. Liebe Barbara,
      Zuerst möchte ich mich für deine lieben Kommentare bei mir bedanken 😍😍😍 ganz lieb von dir ❤️❤️❤️ ich bin auch schon sehr fleißig, meine Weihnachtsgeschenk habe schon eingepackt, Weihnachtskarten gebastelt, Plätzchen gebacken jetzt darf ich den Advent genießen und das wünsche ich dir auch eine schön Adventszeit mit viel Gemütlichkeit
      Liebe Grüße Karina

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Liebe Karina,

        das habe ich doch gerne gemacht, deine Seite ist immer wie aus einem Lifestyle-Magazin entsprungen.

        Ja, da warst du wirklich schon recht fleißig und kannst jetzt die Adventszeit genießen.

        Lass es dir gut gehen und freu dich an deiner Deko und dieser Adventszeit.
        Herzliche Grüße
        Barbara

        Löschen
    4. Liebe Barbara,
      nachdem die Woche gleich wieder hektisch anfing, habe ich jetzt endlich Zeit für den Blog ;-)

      Wie lustig, Fischstäbchen gab es bei uns am Freiag *lach*

      Wenn Ihr Euch nur auf einen Kurzbesuch bei Deiner Mutter zu Weihnachten einstellt, ist sie dann ganz alleine an Heiligabend?
      Das wäre aber traurig....
      Wir feiern auf jeden Fall zu dritt, wie immer.
      Wir versorgen meine Mutter jede Woche, dann kann sie Heiligabend auch hier sein. Wir alle drei gehen ja nur zum einkaufen, Friseur und zum Arzt, wenn nötig. Sonst gehen wir alle nirgendwo hin und tragen immer Maske. Da sollten wir eigentlich sicher sein.

      Ich wünsche Dir noch eine gute Woche!

      Liebe Grüße
      Conny

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Liebe Conny,

        oh je, ich hatte gehofft, du hättest mal einen ruhigeren Angang.

        Die Fischstäbchen wollte ich doch die vorhergehende Woche bereits machen, war durch meine Herzkartoffel abgelenkt hatte zuviel Gemüse geschnippelt, was in einer Suppe endete. :-)
        Wahrscheinlich ist sie Heiligabend alleine, mein Bruder wohnt in Bayern. Sie müsste sonst wieder bei uns zwei Tage übernachten, wir werden sehen, ob das möglich ist. Jede Erkältung kann ja einen Strich durch die Planung machen.
        Auch wir machen nur die nötigsten Gänge.

        Auch für dich eine schöne Adventswoche,
        herzliche Grüße
        Barbara

        Löschen
    5. Liebe Barbara,
      hast Du denn schon alle Geschenke beisamen?
      Ich leider noch nicht. Es fällt mir immer schwer Leuten was zu schenken die eigentlich alles haben :)
      Dass bei Dir jetzt schon geböllert wird finde ich echt unmöglich. Ich schieße schon seit 10 Jahren nicht mehr selber, wegen meinem Kater. Für ihn ist das purer Stress.
      Eine tolle Weihnachtszeit.
      Liebe Grüße
      Andrea ♥

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Liebe Andrea,

        nein, ich habe noch nicht alle Geschenke, aber mein Mann und mein Sohn wollen auch gar keine. Ist dann schon schwer, etwas schönes zu finden.

        Ich empfinde den Böllerterror auch als furchtbar, Raketen und Kinderknaller würden doch völlig reichen.

        Mach es dir schön im Advent und genieße die Zeit mit Kerzen und Plätzchen!
        lg Barbara

        Löschen

    Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
    Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
    Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
    https://policies.google.com/privacy?hl=de