Sonntag, 24. Januar 2021

Wochenrückblick KW 03/2021

 

Was habe ich diese Woche eigentlich gemacht?


Meine Januar-Glossybox mit Pflegeprodukten kam diese Woche an, praktische und zu gebrauchende Produkte, außerdem war eine Leseprobe von Sylvia Deloys Roman enthalten. Da schaue ich mal rein.


Gesehen:  

Naturwunder des Nordens 

Wer wird Millionär

Gehört/Gesungen:

Zoom-Probe vom Chor: So soll es bleiben, La Bamba

Gelesen: 
Kerstin Sgoninga Als das Leben wieder schön wurde Rezi erfolgt zum Erscheinungstermin
 
Getan: 
 
Viel gelesen, gebloggt und täglich Telefonate mit meiner Mutter geführt.
 
Gefreut:  
 
Über den erfolgreichen Studium-Abschluß meines Sohnes. :-)

Jetzt kommen die Frühblüher wieder in die Märkte. Für mich gehören Primeln und Narzissen einfach zu den schönsten Blumen, weil sie den Frühling anzeigen.
 

Gegessen:

Lammfilets mit grünen Bohnen; Spaghetti mit Champignon-Zucchini-Soße; Hähnchenbrust mit Reis und Salat (Grieche); Spätzlepfanne mit Ei und Erbsen und Wachsbohnensalat; Tomatensuppe; Kartoffelauflauf mit Kräutern und Käsehaube; Wildlachs mit Kartoffelsalat;




Gedacht: 

Jetzt merkt man schon deutlich, wie die Tage wieder länger werden. Und es liegt auch schon ein wenig Frühling in der Luft, die Vögel werden aktiver und mein Heuschnupfen meldet sich auch wieder. Während ich das hier schreibe, fällt draußen leichter Schnee. Wir haben halt immer noch Winter.

Gefeiert:
 
Keine Feier
 
  
Geärgert:  

Über die Mutationen des Virus, kann es nicht langsam mal absterben!

Gekauft:

Einen Wocheneinkauf

Geklickt:

Alles mögliche

Ich wünsche euch eine gute Woche und bleibt gesund! 

Eure Sommerlese

Kommentare:

  1. Liebe Barbara,
    den Roman von Sylvia Deloy habe ich schon gelesen und fand ihn sehr unterhaltsam. Meine Rezi dazu ist auch schon online, falls Du sie lesen möchtest.

    Glückwunsch an die stolzen Eltern und natürlich den Sohnemann zum erfolgreichen Abschluss des Studiums!
    Dann wünsche ich erfolgreiche Jobsuche!

    Bei uns gibt es im Frühling immer Tulpen, da mein Mann gegen Primeln, Hyazinthen und teilweise auch Narzissen leider allergisch ist. Und der Heuschnupfen kommt noch früh genug, da müssen wir den nicht provozieren. ;-)

    Hmmm, die Spätzlepfanne sieht sehr lecker aus. Da bekomme ich gleich Appetit und werden dem Koch mal einen Vorschlag machen.

    Ich wünsche Dir eine schöne Woche!

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny,

      deine Rezi sehe ich mir doch gleich mal an. Wobei ich eigentlich nicht noch mehr Bücher auf die Wunschliste nehmen sollte. Bei Vorablesen gibt es in den nächsten Wochen ganz viele für mich interessante Bücher, und Punkte zum Einlösen habe ich genug. :-)

      Danke für die Glückwünsche, da ist man als Eltern ja doch immer froh und stolz, wenn es geklappt hat. Sein Job ist auch fest, er hatte ja einen bestehenden Arbeitsvertrag durch seine Ausbildung. Für das Studium wurde er freigestellt. Am 1.2. tritt er seine neue Stelle an.

      Ich habe jetzt auch schon etwas Heuschnupfen, jedoch nicht von den Blumen. Zum Glück!

      Spätzle habe ich häufig als Reserve im Kühlschrank, die sind toll zur Resteverwertung mit etwas frischem Gemüse.

      Liebe Grüße und auch dir eine gute Woche, bleib gesund und optimistisch,
      Barbara

      Löschen
    2. Liebe Barbara,
      ich habe bei Vorablesen auch noch reichlich Punkte, mind. für 2 Bücher. Aber das einzige, das mich dort interessiert ist Gabriella Engelmann und das habe ich schon über NetGalley bekommen. Das andere, das man aktuell sehen kann, ist nichts, was mich brennend interessieren würde.

      Ach das mit dem Job von Eurem Sohn ist ja toll.
      So kann man gut und sicher studieren, wenn danach schon ein Job wartet, toll! Das freut mich sehr.

      Mein Mann hat Heuschnupfen und ist gegen Kastanien und Platanen allergisch. Dazu eben leider noch die genannten Blumen. Kann man nichts machen, daran sind wir schon gewöhnt.

      Liebe Grüße
      Conny

      Löschen
    3. Hallo Conny,

      bei den aktuellen LP sind einige Bücher dabei, die ich gerne lesen würde. Deshalb habe ich auch keine Punkte eingesetzt, ich konnte mich einfach nicht entscheiden. Katharina Fuchs "Lebenssekunden" und "Hard Land" von Benedict Wells würde ich gerne lesen. "Die Erfindung der Sprache" reizt mich diese Woche sehr. Und Engelmann ist erst nächste Woche an der Reihe, vielleicht bekomme ich das ja noch vom Verlag.

      Zu Job und Studium: Die Freistellung hätte aber auch bedeuten können, dass er, falls kein Arbeitsplatz im Büro frei wäre, am Band arbeiten müsste. Doch seine Bewerbug hatte Erfolg.

      Allergien sind doof, kann ich nur bestätigen.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de