Freitag, 15. Januar 2021

Freitags-Füller # 221

 


Nun saust der Januar munter ins Jahr hinein. Und irgendwie auch an mir vorbei, so kann ich es wohl passend beschreiben. Ein Einerlei aus Tagen, die größtenteils gleich ablaufen und wo die Nachrichten nicht gerade für Stimmungshochs sorgen.  Bei vielen Bundesländern ist der Winter mit reichlich Schnee eingezogen, Spanien hat sogar eine regelrchte Schneekatastrophe. Nur hier sind höchstens mal die Mülltonnen und die Dächer weiß gefärbt. Aber das reicht mir auch schon, Schlittenfahren war einmal.   


 

Immer wieder kommt ein neuer Freitag ... und damit der Freitagsfüller! 

Dies ist ein Projekt von Barbara von  Scrap-Impulse

Ein kleiner Lückentext zum Ausfüllen.

 

1. Schön, dass ich jederzeit in neue Buchwelten abtauchen kann und immer wieder schöne Buch-Überraschungen (siehe Foto oben vom Droemer Knaur Verlag) bekomme. Der neue Tsokos wird sicher ein ganz spannender Reality-Krimi werden.


2. Die Impfkampagne läuft nur sehr zögerlich und das Gerangel um die unterschiedlichen Pläne nervt nur noch. Ich würde das als Schulnote teilweise mit mangelhaft bewerten.

 

3. Menschen, die nur auf ihre Rechte pochen und ihre persönlichen Freiräume sehen, mag ich nicht. In so einer Krise ist das Gemeinwohl entscheidend und kein Egoverhalten und private Vorteile. 

 

4. Nur mit privaten Einschränkungen und einem funktionierenden Kontaktverbot können wir die Pandemie überstehen, das weiß (leider inzwischen immer noch nicht) jeder.

 

5. Wichtig ist, auch die positiven Dinge zu sehen, die unser Leben ausmachen.

 

6. Wenn meine Gruppe (3, 4 oder 5?) endlich an der Reihe für eine Impfung ist, ich bin bereit. 

 

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein Gläschen Lillet Wild Berry und ich werde in meine neuen Bücher reinschnuppern, morgen habe ich mal wieder außer Einkaufen nichts geplant und Sonntag muss ich vielleicht mal ein Regal etwas aufräumen, da herrscht etwas Chaos.

 

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende, macht es Euch gemütlich und bleibt hoffnungsvoll.

Liebe Grüße,

Eure Sommerlese

Kommentare:

  1. Liebe Barbara,
    Ich bin auch bereit, um zu impfen. Glücklicherweise kann ich durch meine Arbeit schon Ende Februar/ Anfang März damit rechnen. Da wir mir einer Risikogruppe arbeiten, kommen wir an dritter Stelle dran. Meine Eltern konnte ich vorgestern anmelden. Die werden wohl noch im Januar geimpft. Die Schweiz macht da ordentlich vorwärts.
    Mich lacht die 7. Zeugin auch an, habe ich vor mir liegen. Ich habe es jedoch bei vorablesen mit Punkten geholt.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Irene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irene,

      da hast du Glück, ich habe noch ein paar Monate zu warten, bis ich geimpft werden kann.
      Meine Mutter ist auch noch nicht an der Reihe, was mich sehr beunruhigt.
      Ihr seid ja auch nicht soviele Einwohner, da klappt das flotter.
      Dann lesen wir ja mal nach langer Zeit wieder dasselbe. :-)

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
    2. Liebe Barbara,
      Ja, da bin ich echt froh drum. Es ist beruhigend!
      Liebe Grüsse
      Irene

      Löschen
  2. Hallo Barbara,

    das kann ich so unterschreiben. Dieses genörgel nervt wirklich. Himmel, ja dann kann man eben gerade vieles nicht tun, aber in anbetracht der Todeszahlen, sag ich mal sollte man da etwas weniger jammern und etwas mehr denken. Da muss halt jeder Mal seinen Teil zu beitragen und aus seiner Egoschiene ausbrechen.
    Machen wir das beste aus der Zeit und vergraben uns in Büchern. ^^ Für die gibt es keine Reiseverbote. :D

    Tintengrüße von der Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ruby,

      ja, dieses immer nur auf Freiheiten pochen, nervt fürchterlich.
      Mit Büchern machen wir jedenfalls nichts verkehrt und es unterhält, bildet und lässt uns gedanklich reisen, träumen und was auch immer.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  3. Hallo Barbara,,, ich glaube den Menschen ist noch nicht bewusst, dass jeder schwer erkranken kann in dieser Pandemie. Es wie ein Roulette Spiel , man weiss einfach nicht wie jeder reagieren wird auf den Erreger. *Wir tragen ihn spazieren* - vielleicht erreichen diese Worte endlich die Uneinsichtigen Personen.
    LG und ein schönes WE
    P.S. Ich habe mich sehr gefreut neulich. Können wir gern und jederzeit wiederholen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angela,

      ein jeder Mensch kann erkranken und das sehr schwer. Das sollte nach fast einem Jahr dauernder Informationen aus Funk und Presse doch auch jeder kapiert haben.
      Mir hat das Telefonat auch gefallen, manchmal geht das schneller und intensiver als lange Mails.
      Machen wir gern mal wieder.

      lg und ein schönes Wochenende,
      Barbara

      Löschen
  4. Huhu,
    ich werde sicherlich auch zügig geimpft und bin absolut bereit. Da meine Schwägerin an Covid erkrankt ist, weiß ich nun, wie grausam dieses Virus ist, insbesondere auch für Angehörige, die nur alle 1 - 2 Tage oder länger über den Zustand des Intensivpatienten informiert werden. Es ist wirklich schlimm und ich glaube denen, die sich so widersetzen ist es nicht bewusst. Vielleicht ist es auch nur alles Egoismus oder vielleicht auch Dummheit?
    Ich reise zur Zeit auch am liebsten in Büchern ☺
    Alles Liebe und bleib gesund

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mel,

      eine Freundin arbeit im Krankenhaus, sie hat noch keine Impfung in Aussicht und das finde ich so schrecklich an dieser Situation.
      Das tut mir für deine Schwägerin sehr leid.
      Und ja, es ist eine Mischung aus fehlendem Sozialverhalten, keinem Intelekt und ganz viel Egoismus.

      Alles Gute für dich und bleib gesund.
      LG Barbara

      Löschen
  5. Hallöchen,

    zu1: ja das Abtauchen tut in diesen Zeiten besonders gut
    zu2: stimme ich dir voll und ganz mit zu
    zu3: ja die nerven mich auch sehr
    zu6: ja ich auch (gehöre zu Gruppe 3)

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und lass es dir gut gehen
    LG Sheena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Sheena,

      zu 6: Bislang kenne ich meine Gruppe noch nicht, gehe aber deshalb auf gar keinen Fall zu einem Arzt.

      Mach es dir auch schön und viel Spaß beim Skypen. Solche Erlebnisse sind immer echte Stimmungsaufheller.

      lg Barbara

      Löschen
  6. Liebe Barbara,

    das schöne Päckchen von Knaur habe ich auch bekommen und mich sehr darüber gefreut!
    Auf das Buch bin ich schon sehr gespannt. Justiz-Thriller mag ich eigentlich gerne und wenn Tsokos drauf steht, kann er eigentlich nur gut sein.

    Hier mag es zwar Pläne geben für die Impfungen aber sonst noch nichts. Keine Anmeldemöglichkeit, keine Einladung an alte Menschen, gar nichts.

    Ich werde mich morgen mal mit dem neuen Laptop beschäftigen und alle Programme installieren usw. Für so was bin ich hier zuständig :-)

    Hab ein gemütliches Wochenende!

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny,

      gestern habe ich den ganzen Tag gelesen und deshalb komme ich erst jetzt zum Antworten. Tsokos Thriller hat mich bis Mitternacht gepackt, heute kommt wohl noch die Rezi. :-)

      Die Impfungen in Altenheimen laufen hier angeblich, die Medizinische Hochschule impft auch gerade seine Mitarbeiter, aber ansonsten wartet man wohl sogar in den Krankenhäusern auf den Impfstoff.

      Oh, da hat dein Mann aber Glück! :-)

      Ich wünsche dir einen schönen Sonntag und macht es euch schön!
      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  7. Guten Morgen, Barbara,
    ich gehöre zur Gruppe 3 und habe mich schon angemeldet. nun warte ich geduldig auf den Termin.
    ""Ein Einerlei aus Tagen, die größtenteils gleich ablaufen"".. stimmt, es ist ein stetes Einerlei. Selbst auf der Arbeit gibt es keine Abwechslung. ... Doch halt, die Leute werden teilweise immer unverschämter und gestern musste ich fast jeden dritten Kunden ermahnen, dass die Backware nur mit Handschuhen oder Zange angefasst werden darf. Aber ich fasse ja nur meine Brötschen an, so dann die Ausrede *grummel*. Oder " es weren ja die letzen Hörnchen. Ich finde es einfach unmöglich, so viel Ignoranz!!.
    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anja,

      bei uns ist noch keine Anmeldung möglich. Vor dem Sommer rechne ich nicht mit einer Impfmöglichkeit für mich.

      Die Selbstbedienung ist immer so eine Sache, da sehen viele Leute über die Bestimmungen hinweg.
      Ärgere dich nicht zu sehr darüber.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  8. Hallo Barbara,
    was soll ich sagen??? PASST!!!!!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gitti,

      :-)) Wenn nur alle so einer Meinung in der Maskenpflicht wären wie wir beide hier, dann wäre vieles anders.

      lg und einen schönen Sonntag,
      Barbara

      Löschen
  9. Liebe Barbara,

    auch ich tauche gerade gerne in meine Bücherwelten ab. Ist der einzige Ausweg, um mal schöne Ausflüge machen zu können.

    Die Art und Weise, wie in Deutschland mittlerweile mit dem Virus umgegangen wird, geht mir ganz schön auf die Nerven. Ich möchte gar nicht wissen, was Dienstag wieder beschlossen und dann doch wieder nicht umgesetzt wird ...

    Aber wie Du so schön geschrieben hast: Versuchen wir trotzdem uns mehr an den schönen Dingen des Lebens zu erfreuen und blenden den Rest mal aus.

    Ich wünsche Dir einen gemütlichen Sonntag,
    liebe Grüße,
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marion,

      da kommen wir doch weiter in der Welt herum als im normalen Leben möglich wäre. :-)

      Bei den Regeln sollte endlich mal an einem Strang gezogen werden. Das Risiko sind ja am Ende immer die Menschen, die sich auf diese Regeln ein Ei pellen. Das werden wir nicht ändern können, man sieht ja bei den Promis, dass sie verreisen und damit ihren Fans nicht gerade Vorbilder sind.

      Heute hatten wir hier auch ein wenig Schnee, aber schon nachmittags waren die Gehwege alle wieder schneefrei.

      Mach es dir heute noch schön mit deinen Lieben,
      herzliche Grüße
      Barbara

      Löschen
  10. Liebe Barbara,
    wir haben mächtig Schnee - ich kann mich nicht erinnern, wann es zum letzten Mal so viel war. Und heute schneit es schon wieder fast den ganzen Tag. Ich würde also gern was abgeben ...
    Im "die positiven Dinge zu sehen" übe ich mich sehr - schon sehr, sehr lange und in der Krise jetzt erst recht.
    Wünsche dir einen entspannten Sonntag
    herzlich
    Judith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Judith,

      ja, das habe ich auf deinem Foto schon gesehen und auch in den Nachrichten wird von den Schneemengen berichtet.
      Ich lege keinen gesteigerten Wert auf Schnee, vielen Dank trotzdem für dein großzügiges Angebot *Lach

      Mach dir noch einen schönen Sonntagabend,
      herzliche Grüße
      Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de