Dienstag, 26. November 2019

Draussen - Volker Klüpfel & Michael Kobr

Actionreich und spannend, grundsolide, aber nicht ausdrucksstark genug

Überlebenskampf im Wald


Der Ullstein Verlag präsentiert den Thriller "Draussen" vom Bestsellerduo Volker Klüpfel und Michael Kobr.

Mitten im Brandenburger Wald lebt fernab der Zivilisation ein Trio und trainiert Nahkampftechniken und Überleben in der Wildnis. Der Anführer ist Stephan, ein durchtrainierter und undurchsichtiger
Mann, der die Geschwister Cayenne und Joshuah beschützen will und wie eine kleine Familie durch den Wald führt. Über ihnen scheint eine tödliche Bedrohung zu schweben, sie werden verfolgt und später auch angegriffen. Doch warum? Besonders Teenagerin Cayenne sehnt sich nach Gesellschaft mit anderen Menschen und spielt dieses Prepper-Spiel im Wald dennoch perfekt mit. 


"Das ist die Männerschmiede der Legion. Hier machen wir aus Gesindel Soldaten." Zitat Seite 125

Erstmalig schreiben Klüpfel und Kobr nun auch Thriller und wagen sich dabei auf dünnes Eis, schliesslich kennt man von ihnen den regionalen Krimi mit Kultfigur Kluftinger, der für humorvolle Unterhaltung sorgt.

Dieses Buch beginnt mit einem wirklich fesselnden und übergriffigen Prolog, der mich sofort in die Geschichte hineingezogen hat. Und es geht spannend und actionreich weiter.

Neben der Stephans Gruppe im Wald, erzählt ein weiterer Handlungsstrang aus dem Leben von Jürgen Wagner, Lobbyist der Energiewirtschaft, der seine Interessen skrupellos in die Berliner Politik einbringt und vor Verbrechen nicht Halt macht. 
Zusätzlich bringt ein unbekannter Tagebuchschreiber Einblicke in sein Leben bei der Fremdenlegion.

Man kann sich lange Zeit keinen Reim auf die Zusammenhänge und den Grund von Stephans verborgenem Leben im Wald machen. Einige Übergriffe und ständige Kampfszenen deuten auf einen wichtigen Grund hin, der ihn zu diesem Handeln getrieben hat. Auch Cayenne scheint ihr Leben im Wald satt zu haben und sehnt sich nach Gesellschaft von Gleichaltrigen. Ihre Fragen prallen an Stephan ab und ehe sie sich versieht, wird sie von einem Unbekannten angegriffen und muss um ihr Leben kämpfen.

Mir hat dieser neue, brutale und actionreiche Erzählton des Autoren-Duos gefallen, ich konnte mich in die jeweiligen Szenarien hineindenken und war wirklich gefesselt. Allerdings werden zuviele Problemsituationen und Fragen aufgeworfen, die Inhalte werden immer wieder mit Actionszenen überladen, ohne erklärend zu wirken. Zusätzlich wird mit einem totalen Stromausfall eine Weltuntergangsstimmung beschrieben, die einen Super-Gau andeutet oder ein Endzeit-Szenario. Die Prepper sind mit ihrem Überlebenstraining auf solche Szenarien vorbereitet. Die Politik leider nicht.
Diese zusätzlichen Vorgänge beschweren meiner Meinung nach den Plot und wären doch gar nicht nötig. Die Waldfamilie und ihre Verfolger bieten eigentlich schon ausreichend Thrill.

Thrillermäßig laufen am Ende die Handlungsstränge zusammen und erklären sich in einem aufreibenden Showdown.

Insgesamt ist dieser Thriller spannend und unterhaltend, aber auch reichlich überkonstruiert und mit zuvielen Actionsszenen überladen. Manchmal ist weniger mehr, der bescheidene Kluftinger könnte den Autoren da sicherlich Tipps geben. 


***Herzlichen Dank an den Ullstein Verlag und an Vorablesen für dieses Rezensionsexemplar!***



Kommentare:

  1. Huhu Barbara,
    danke dir für deine schöne Rezi. Ich hatte mit dem Buch auch geliebäugelt, aber nun werde ich doch erstmal Abstand dazu nehmen. Lg Petra von Papier und Tintenwelten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,

      mir hat der humorvolle Ton und natürlich Klufti gefehlt. Wobei der Thriller durchaus seine Stärken hatte.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  2. Gefällt mir immer gut wie du dich erzählend durch ein Buch arbeitest in deinen Rezensionen. :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe T.,

      :-) dabei möchte ich doch zum Lesen des Buches animieren.

      Was gibt es bei dir neues auf dem Blog? Ich schaue gleich mal vorbei.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  3. Hallöchen Barbara =)

    Als ich das Buch bei Vorablesen entdeckt habe, war ich direkt angefixt. Leider hatte ich kein Glück bei der Verlosung.
    Wow, so viele Themen und Action haben Platz in diesem Buch gefunden. Ich persönlich stehe ja total auf Actionszenen und daher trotz einiger Kritikpunkte, immer noch sehr interessiert an dem Buch. Es wandert auf jeden Fall mal auf meine Wunschliste =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Anja,

      ich war auch sehr gespannt auf diesen Thriller und es ist wirklich spannend. Ich habe 3.5 Sterne vergeben und wollte nicht auf 4 aufrunden. Dir wird das Buch sicher gefallen, ich musste es nur abgrenzen von den sagenhaft guten Kluftinger-Krimis. :-)Die Autoren sollen bloß nicht glauben, sie könnten Klufti jetzt abhaken. :-)

      lg Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de