Sonntag, 3. November 2019

Wochenrückblick KW 44/2019

Was habe ich diese Woche eigentlich gemacht?


Jetzt beginnt der eigentlich ungemütlichste Monat des Jahres, der November und ich hoffe, dass er uns mit seinen dunklen Tagen noch etwas verschont. Gerade zu dieser Jahreszeit freue ich mich besonders auf ein paar sonnige Abschnitte am Tag, hübsche Blumen oder einen gemütlichen Nachmittagskaffee und natürlich auf gute Bücher. Letzteres sollte auf alle Fälle klappen.

Gesehen:   

Eine wunderbare Doku über Norddeutschland bei Nacht: Ganz besondere Ein- und Anblicke von Städten mit nächtlichen Lichtpunkten und angeleuchteten Gebäuden.

Gehört: 

Radiomusik

Gelesen: 

    Getan: 

    Gelesen, gekocht, gesungen und gebloggt. 
      
    Gegessen: 
      
    Thunfischsteak mit Kohlgemüse und Kartoffeln (Beim Portugiesen, Foto unten); Maccaroni-Brokkoli-Auflauf mit Käsekruste, der für 2 Tage reichte; Tagliatelle mit Gorgonzolasauce und buntem Gemüse; Hirschkalbsbraten mit Rotkohl und Kroketten (unten, man muss die Feste feiern wie sie fallen oder einfach nachholen); Putengulasch mit Paprika-Zucchini-Gemüse und Bulgur (selbstgekocht und deshalb mal wieder auf Vorrat)
                                                                   

    Gedacht: 

    Der Frost hat einigen Pflanzen den letzten Rest gegeben. Nur die Rose sieht noch richtig gut aus, mal sehen, wie lange sie im November noch Blüten hervorbringt. Sie ist ja eine sehr dauerhafte Blüherin, aber irgendwann ist dann auch mal Winterpause angesagt.  

    Gefeiert:  
     
    Den Geburtstag meines Mannes im Familienkreis gefeiert.

     

    Gestaunt: 

    Nur noch zwei Monate und dann ist dieses Jahr auch schon wieder Geschichte! *Wer hat an der Uhr gedreht? * ;-)
     
    Gefreut: 

    Auf eine Blogtour zu einer Krimisammlung von Tatjana Kruse, die in der Woche vom 18.11. bis zum 22.11.19 läuft und am 19.11. auf meinem Blog Halt macht.
     

    Geärgert:  

    Über dies und das!                          
    Gekauft:
    Leckere Weintrauben, Äpfel und Zitronen, die Vitamindepots müssen jetzt zum Winter hin wieder aufgefüllt werden.

    Geklickt:

    Alle möglichen Webcams, sogar Wasserlöcher in Kenia kann man von zuhause aus beobachten. CO2-freier geht es kaum! 
     

    Ich wünsche euch eine schöne Woche,

    Eure Sommerlese

    Kommentare:

    1. Liebe Barbara,
      auch dir eine schöne Woche. Ja, der November ist so gar nicht mein Monat, obwohl ich den Herbst/Winter liebe...aber ich warte dann schon sehnsüchtig auf Sonne und/oder Schnee. Nebel und Regen mag ich so gar nicht, vorallem wenn es den ganzen Tag über nur dunkel ist :(
      Liebe Grüße
      Martina

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Liebe Martina,

        heute war es hier recht sonnig und mit 15-16 Grad auch annehmbar. So kann es meinetwegen weitergehen.

        Lesen kann ich ja immer, auch wenn es dunkel und grau ist.

        Liebe Grüße
        Barbara

        Löschen
    2. Heute war wieder so ein sonniger Tag. Ich habe ihn genossen und so kann es ruhig weitergehen.
      Ein Thunfischsteak hört sich lecker an. Ich glaube, das habe ich noch nie gegessen.
      Dir einen schönen Abend und guten Start in die Woche,
      lieben Gruß
      Nicole

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hallo Nicole,

        das November-Wetter nehme ich wie es kommt. Dann freut man sich auch über sonnige Abschnitte und schöne nachmittägliche Stunden mit Kerzenschein.

        Thunfisch wird in Portugal viel gegessen und ich mag den besonderen Geschmack sehr. Der Fisch darf nur nicht zu lange gegart werden, das ist sehr entscheidend für den Geschmack.

        Liebe Grüße und auch für dich einen schönen Wochenstart,
        Barbara

        Löschen
    3. Liebe Barbara,

      "Gelesen, gekocht, gesungen und gebloggt"
      Da hast Du nur Dinge getan, die Freude machen :-)

      Gegessen hast Du viele leckere Sachen. Bei der Gorgonzlasauce läuft mir schon wieder das Wasser im Mund zusammen. Die muss ich auch mal wieder essen. Mein Putengeschnetzeltes war ein bisschen anders als bei Dir, ich hatte Paprika und Möhrchen drin und Nudeln dazu.

      Jetzt wünsche ich Dir noch eine schöne Woche mit genau so viel Freude!

      Liebe Grüße
      Conny

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hallo Conny,

        alles schöne Dinge, "Ja, da hast du recht". ;-)
        Mit Nudeln esse ich auch gern Geschnetzeltes, aber der Blick auf die Haltbarkeit des Bulgur ließ keine andere Variante zu.

        Heute gibt es endlich Spinat, wollte ich ja schon lange mal wieder machen.


        Liebe Grüße und auch für dich eine gute Woche,
        Barbara

        Löschen
    4. Hallo Barbara ,
      Ganz besonders mag ich deine Wochenrückblicke! Schön, so zu hören, was du erlebst. Ich baue auch gerade einen Blog auf...falls du reinschauen möchtest:https://igelabooks.blogspot.com/

      Liebe Grüsse aus der Schweiz!
      Irene

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hallo Irene,

        das ist ja eine Überraschung! Wie schön, da bin ich ja mal gespannt, wie dein Blog so aussieht.

        Liebe Grüße
        Barbara

        Löschen

    Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
    Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
    Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
    https://policies.google.com/privacy?hl=de