Donnerstag, 31. Dezember 2020

Top Ten Thursday # 89

 

                     

Donnerstag ist TTT Top Ten Thursday bei Weltenwanderer. Worum geht es beim TTT? Es geht um Listen, eigentlich um Bücherlisten und jeden Donnerstag gibt es eine neue Aufgabe/Frage, bei der man seine persönliche Top Ten Liste zusammenstellen kann.

* Zeige deine Top Ten Bücher des Jahres 2020 

 Diese Entscheidung fällt mir sehr schwer, weil ich so viele tolle Bücher gelesen habe und es viele gleichwertige, wenn auch sehr unterschiedliche Bücher gab. Nach Durchsicht der Monatsrückblicke habe ich meine Buchtipps für 2020 ausgewählt. Die Auswahl ist aber eben nur ein Teil der besten Bücher und eben wie ihr sehen könnt auch nicht auf 10 Stück begrenzt. Ich konnte einfach nicht anders. :-) Seht es mir nach!

 

- Kalmann von Joachim B. Schmitt war ein Lesevergnügen der besonderen Art und auch die größte Überraschung des Jahres. Dieses Buch möchte ich euch allen ans Herz legen, weil der Protagonist eine spezielle Person ist, das Leben in der isländischen Wildnis kennt und sein Herz am rechten Fleck trägt. Eine tolle Mischung aus Krimi, Naturbeschreibungen und Empathie für die Menschen.

                          

- Funkenmord von Volker Klüpfel/Michael Kobr ist für alle Fans von Kommissar Kluftinger wieder ein echtes Erlebnis. Ein perfektes Krimivergnügen mit gewohntem Humor und ich konnte mal wieder herrlich lachen über Klufti.

                          

 - Tod im Alten Land von Daniel E. Palu ist ein weiterer Krimi, der mich richtig begeistert hat. Ein intelligenter Politkrimi im Journalismusbereich, der mit humorvollen Sprüchen zu einem spannenden Lesevergnügen wird. Diesen Autor werde ich weiter im Auge haben. 

                            

- Die Rezepte meines Vaters von Jacky Durand ist ein sehr berührender und gefühlvoll erzählter Roman. Es geht um eine Vater-Sohn-Beziehung und die französische Kochkultur wird auch noch zelebriert. Berührt viele Sinne!


                           

- Die Schweigende von Ellen Sandberg : Dieser Roman hat auf mich einen Lesesog ausgeübt und konnte besonders mit den faszinierend dargestellten Figuren überzeugen. Packend, emotional anrührend und einfach nur grandios geschrieben.

                              

- Der historische Roman Trümmermädchen – Annas Traum vom Glück von Lilly Bernstein hat mich mit seinen bildgewaltigen Beschreibungen und den Schicksalen der Menschen in dieser Zeit sehr berührt. Eine tolle Mischung aus Krimi, Naturbeschreibungen und Empathie für die Mensche

                                        

- Weihnachten am Ku'damm von Brigitte Riebe ist ein herrliches Buch, dass den wahren Weihnachtsgedanken enthüllt. Gerade jetzt sollte es eigentlich vielen Menschen geschenkt werden.  Ein lesenswertes kleines Juwel.

                               

- Wohin die Schuld uns trägt von Regine Kölpin deckt viele Interessen ab. Dieser aufwühlende Roman dreht sich um das Thema Vertreibung, Schuld und setzt sich aus einem Mix aus Historie, Familiengeschichte und Krimi zusammen. Ich habe hier eine neue Seite der Autorin entdecken dürfen, die mir bisher verborgen geblieben ist und mich berührt hat. Sehr empfehlenswert! 

                                

- Lachen ist gesund, deshalb darf dieses Buch nicht fehlen.
 Zwei Schwestern für ein Halleluja von Tatjana Kruse, "Loslesen und lachen", heißt hier die Devise! Bei dieser Krimödie bleibt kein Auge trocken.
 
                               
 
- Das Buch Ana von Sue Monk Kidd ist ein weiterer ergreifender Roman der großen Autorin. Hier gibt sie allen nie gehörten Frauen eine Stimme und wirft einen weiblichen Blick auf das Neue Testament durch die mögliche Frau an Jesus Seite. Faszinierend erzählt und sehr fesselnder Roman.
 
                                

- Der Roman Die Wunderfrauen von Stephanie Schuster zeigt vier Frauen zu Beginn der Wirtschaftswunderjahre. Es ist ein echter Lesegenuss, der mir die 50er Jahre sehr lebendig und unterhaltsam vor Augen geführt hat.  

                                     

- Anne Barns schreibt Wohlfühlbücher, so auch ihren Roman Kirschkuchen am Meer.

Gute Unterhaltung durch liebenswerte Figuren und deren Zusammenhalt, viel Insel- und Caféflair und eine spannende Familiengeschichte. Für schöne Lesezeit und ein Abtauchen weg von den Sorgen des Lebens bestens geeignet.  

                                   

- Maria W. Peter ist eine wunderbare Autorin und mein Geheimtipp für historische Romane. Eine Liebe zwischen den Fronten vereint Zeitgefühl und Liebesgeschichte geschickt und wunderbar lesbar. 

                                     

- Ein absolut hinreißender und humorvoller Frauenroman über eine Beziehungskrise ist Auszeit bei den Abendrots von Alexandra Holenstein.   Ein Frauenroman mit dem Geschmack des wahren Lebens, der mich zum Schmunzeln gebracht hat.

                                        

- Neuleben von Katharina Fuchs ist ein anschaulich erklärender Geschichtsunterricht in Romanform. Meine vollste Empfehlung für diese hervorragend und einnehmend erzählte Familiengeschichte.

                                        

- Kalte Nacht von Anne Nordby ist ein hochspannender, vielschichtiger und mitreißender Thriller, der in Schweden spielt. Das Buch durfte in meiner Auflistung nicht fehlen!
 

                                         

- Mit Noah Martins großartigem Roman Raffael - Das Lächeln der Madonna wandelt man auf den Spuren des großen Künstlers. Für Kunstliebhaber ein Muss und für alle anderen einfach ein großartiger, pompöser und packender Roman aus der Zeit der Renaissance.
 
                                        
 
- Der Sommer, in dem Einstein verschwand von Marie Hermanson verschafft den Lesenden interessante und spannende Einblicke in die Lebensgeschichte Albert Einsteins.
 
                                        

 

Was sind eure Highlights? 


Ich wünsche euch einen schönen Jahreswechsel und alles Gute für das Neue Jahr!

Liebe Grüße 
Sommerlese

  

Kommentare:

  1. Guten Morgen Barbara,

    so viele Bücher und ich kenn kaum eins davon :D Sind aber auch so gut wie alle nicht mein Genre. Aber freut mich, dass du so viele Highlights dieses Jahr hattest :D

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,

      bei dir habe ich auch nur Linus Geschke gekannt. Die Hauptsache ist doch, wir hatten beide viele schöne Bücher gelesen und so gesehen ist alles perfekt.

      Liebe Grüße und einen guten Rutsch,
      Barbara

      Löschen
  2. Huhu,

    davon kenne ich leider nichts. Ist aber auch nicht unbedingt mein Beutechema. Wundert mich also auch nicht.

    Wünsche dir einen guten Rutsch.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Corly,

      das ging mir bei dir genauso. Immerhin haben wir mal über unseren Lesehorizont geblickt, das ist doch auch etwas. :-)

      lg und einen guten Rutsch,
      Barbara

      Löschen
  3. Hallo Barbara,

    schön, dass du so ein tolles Bücherjahr hattest!

    Ellen Sandberg ist mir heute schon auf anderen Liste aufgefallen. Von der Autorin habe ich, glaube ich zumindest, noch nichts gelesen. Das sollte ich mal ändern.

    Wenn ich mir die Titel so ansehe, finde ich sogar alle davon ansprechend. Von Sue Monk Kidd habe ich schon ein Buch gelesen, wobei mich bei "Das Buch Ana" das Thema zögern lässt.

    Liebe Grüße & einen guten Rutsch,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nicole,

      bei dir lief es doch auch super, habe ich gerade gesehen. :-)

      Bisher habe ich alle Bücher von Ellen Sandberg total gerne gelesen, es waren glaube ich drei Romane. Das Erbe war auch toll und ich kann es dir so als Einstieg gut empfehlen.

      Bei Ana hatte ich zunächst auch Bedenken, es ist auch sehr ausführlich geschrieben. Man sollte sich schon für die Religion interessieren. Die Bienenhüterin von ihr ist fast noch besser geschrieben.

      Ich wünsche dir einen ganz wundervollen und gesunden Start ins neue Jahr.

      Ganz liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  4. Guten Morgen, von deinen Büchern habe ich wieder drei Titel für meine Schwägerin notiert, sie liest gerne Frauenschicksale in Kombination mit Kriegs- oder Nachkriegszeit. Ich denke, Trümmermädchen und Wunderfrauen sind ideal. Seit ich hier stöbere, finde ich immer etwas für meine Verwandschaft und so langsam gehen meine Tickets bei TT aus :)) Ich wünsche Dir einen guten Rutsch und ein zauberhaftes neues Jahr. ich hoffe, wir schaffen es, uns auf der LBM zu treffen. LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Petra,

      das ist aber schön, wenn du meine Tipps gleich weiter leitest. :-) Vielleicht kann deine Verwandtschaft ja mal bei rebuy oder medimops gucken, das gibt es ja oft neuwertige Bücher.

      Auch ich wünsche dir einen ganz wundervollen und gesunden Start ins neue Jahr.

      Ganz liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  5. Liebe Barbara,
    da sehe ich bereits zwei Bücher, die morgen bei meinem Jahresrückblick auch dabei sein werden =) Ich verrate dir aber jetzt noch nicht, welche es sind.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina,

      da machst du mich aber neugierig. Ich tippe mal auf Sandberg und die Wunderfrauen. :-)

      lg und bis morgen,
      Barbara

      Löschen
  6. Liebe Barbara,
    Du hast so viele tolle Bücher in Deiner Highlight-Liste, die alle noch auf meinem Wunschzettel stehen. Weihnachten am KuDamm, Das Buch Ana, Kalman. Tod im Alten Land liegt hier schon zum Lesen bereit und auch Ellen Sandberg ist schon bei mir eingezogen.
    Hach, da kann ich mich ja auf was freuen.
    Liebe Lesegrüße
    Connie von Lilis Lesemomente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Connie,

      dann hast du ja noch einiges vor im neuen Jahr. ;-)
      Und enttäuschen werden dich die Bücher sicherlich nicht.

      Viel Spaß beim Lesen. Bin gespannt, welches du zuerst lesen wirst.
      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
    2. Dankeschön, liebe Barbara.
      Ich bin sehr gespannt.

      Löschen
  7. Liebe Barbara,
    ein Buch haben wir gemeinsam, du wirst es morgen in meinem Jahresrückblick finden. ;-) Das Buch Ana steht auf meiner Wunschliste, und ich könnte mir vorstellen, dass es genau mein Ding ist! Eine tolle Highlight-Liste hast du, mit vielen schönen Büchern. Das klingt doch nach einem richtig guten Lesejahr.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne,

      Ana könnte dir gut gefallen, wenn du dich für Religion interessierst und historische Romane magst. Zweites trifft ja auf alle Fälle zu, so wie ich dich kenne.

      Es war ein gutes Lesejahr, das muss ich zugeben. Und das hat mir auch viel über manches hinweggeholfen.


      Ich wünsche dir einen ganz wundervollen und gesunden Start ins neue Jahr.

      Ganz liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  8. Huhu Barbara :)

    Auf die 10 konnte ich mich auch nicht beschränken und eigentlich könnte man definitiv mehr Empfehlungen zu geben ;) kann dich da also wirklich gut verstehen^^
    Die Bücher sehen alle spannend und verschieden aus - leider kenne ich nur einige vom sehen her. Das Cover mit dem Kirschkuchen hat bei mir irgendwie immer zur Folge, dass ich Hunger bekomme^^

    Lieben Gruß und komm gut ins neue Jahr :)
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      ich habe gerade herzlich gelacht. Ja, der Kirschkuchen sieht verlockend aus. Der passt, auch wenn ich gerade satt bin, immer noch.

      Löschen
    2. Liebe Andrea,

      wie schön, dass es nicht nur mir so ging mit der etwas schwierigen Entscheidungsfindung. :-)

      Im Kirschkuchen-Buch gibt es auch noch Rezepte, so wie in allen Büchern von Andrea Russo.

      Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr.

      Ganz liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  9. Hallo Barbara! Ein paar schöne Bücher hast du genannt. "Kirschkuchen am Meer" habe ich dieses Jahr ja auch gelesen, aber es hat dann nicht den Weg in meine Top Twelve geschafft. Aber es war eine richtig schöne Geschichte. "Eine Liebe zwischen den Fronten" subbt bei mir noch, ich möchte es gerne bald lesen.
    "Trümmermädchen" interessiert mich auch sehr und interessant klingt für mich auch "Wohin die Schuld uns trägt".
    LG und komm gut ins neue Jahr.
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Silke,

      der Kirschkuchen musste einfach mit auf die Liste.

      Da habe ich ja einige Tipps für dich bereit gehalten. :-) "Eine Liebe zwischen den Fronten" ist zwar ein dickes Buch, aber es liest sich gut weg.

      Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr.

      Ganz liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  10. Huhu Barbara,
    das klingt mal nach einem sehr schönen Lesejahr.
    Bei mir war es eher durchwachsen, wobei ich dennoch einige sehr tolle Bücher gelesen habe. Deswegen kann ich mich da insgesamt nicht beklagen. Meine Auswahl fiel mir da auch etwas einfacherer. :)

    Leider kenne ich die meisten Bücher von deiner Liste nur vom sehen her. Ganz besonders oft habe ich "Das Buch Ana" dieses Jahr gesehen. Thematisch finde ich es auch sehr interessant.

    Liebe Grüße und komm gut ins neue Jahr
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah,

      ich hatte ein schönes Lesejahr, das muss ich zugeben. :-)
      Bei dir sind doch aber auch schöne Bücher auf der Liste.

      Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr.

      Ganz liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  11. Schönen guten Morgen und Frohes Neues Jahr!

    Eine lange Liste - das ist doch schön dass du so viele Highlights hattest! Ich war auch etwas überfordert bei der Auswahl, da es mehr als 10 sind, hab dann aber einfach nach Bauchgefühl entschieden. Gesammelt gibts ja dann alle nochmal in meinem Jahresrückblick :)

    Wir liegen ja oft nicht ähnlich bei unserem Buchgeschmack, aber auf "Kalmann" hast du mich jetzt neugierig gemacht. Ich hab mir grade auch deine Rezi durchgelesen und das wandert jetzt mal auf die Wunschliste ^^
    "Das Buch Ana" ist mir schon öfter aufgefallen, bisher hab ich es aber noch nicht so recht wahrgenommen. Witzigerweise hab ich vor einigen Tagen auch bei Sabine (Buchmomente) die Rezension dazu gesehen und irgendwie macht es mich jetzt doch neugierig. Wird wohl auch ein Wunschlistenkandidat :D

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Aleshanee,
      ein ganz schönes, frohes Neues Jahr wünsche ich dir auch!

      Ja, ich bin etwas ausser Kontrolle geraten und mir fehlten dieses Jahr auch die ganz großen Buchhighlights, die sich deutlich von allen anderen abhoben.

      Ach wie schön, dass ich dich mit "Kalmann" anfixen konnte. Das ist eine wirklich besondere Geschichte.

      "Das Buch Ana" hat den wunderbaren Erzählstil der Autorin und außerdem einen historischen Kern, der sonst in ihren Büchern nicht so sehr zum Tragen kommt.

      Herzliche Grüße,
      Barbara

      Löschen
  12. Hallo Barbara,

    ich glaube, du bist wohl diejenige, bei der ich mich lesetechnisch noch mit ehesten wiederfinde. Klufti kommt mit in meine Krimi/Thriller-Highlights, die ich aber noch küren muss. "Kalmann" bin ich ein paar Mal begegnet und ich denke, das Buch könnte mir auch gefallen. Du hast auch sonst Bücher auf deienr Liste, die mich ansprechen, die ich aber noch nicht gelesen habe.

    Liebe Grüße
    Mona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mona,

      das freut mich aber. Welche Titel hast du denn ausgesucht?
      Ich schaue gleich mal nach.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  13. Hallo Barbara

    Ich bin ein bisschen spät dran. Ich war die letzten Tage selten auf dem Blog.
    Brigitte Riebe habe ich auf dem Reader. Eine Liebe zwischen den Fronten hat mir auch sehr gut gefallen. Die Wunderfrauen konnten mich auch begeistern. Neuleben wäre auch was für mich. Ich denke, ich könnte mich mit jedem Buch aus deiner Liste anfreunden.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gisela,

      zu spät? Ach was, ist ja nicht an den Tag gebunden.:-)

      Da hast du ja wirklich viele meiner Buch-Tipps im Blick.
      Mir fehlte dieses Jahr das besondere "Überflieger-Top-Buch", es waren dafür viele so auf einem gleichhohen Level.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de