Mittwoch, 7. November 2018

Die Schneeschwester - Maja Lunde

Zauberhaft schön illustriert und durch die emotionale Stimmung ein sentimentales und doch hoffnungsvolles Weihnachtsbuch.


Das Kinderbuch "Die Schneeschwester" stammt von der Autorin Maja Lunde und erscheint im Oktober 2018 im btb Verlag.  

Die Norwegerin Maja Lunde ist vielen Lesern sicher von ihren Romanen "Die Geschichte der Bienen" und "Die Geschichte des Wassers" her bekannt. Doch zuvor war sie bereits eine bekannte Kinder- und Jugendbuchautorin. 




Heiligabend ist für Julian der schönste Tag des Jahres, es ist nicht nur die weihnachtliche Stimmung mit Lichterglanz, Keksduft und Mandarinen, über die er sich freut, es ist immer ein fröhlicher Tag mit seiner Familie, denn er hat Heiligabend auch noch Geburtstag. Dieses Jahr steht sein 10. Geburtstag an, aber von Vorfreude ist nichts zu spüren, denn seine große Schwester Juni ist in diesem Jahr verstorben. Die Familie ist in tiefer Trauer versunken und für Weihnachten scheint niemand Interesse zu haben.
Doch dann begegnet Julian einem wunderbar liebenswürdigen Mädchen namens Hedvig. Sie bringt Julian auf andere Gedanken und sie liebt Weihnachten, das lässt bei Julian auch wieder einen Hoffnungsschimmer aufglimmen. Hedvig hat jedoch auch ein ganz besonderes Geheimnis.


Dieses Buch ist schon rein optisch ein fantastisch schönes Buch, auf dem Einband funkeln Schneeflocken, die rot-weiße Farbe des Cover suggeriert Weihnachten und die Figuren wirken wie Schauspieler aus einem Märchenfilm.   

Bei dieser Geschichte werden Gefühle und Erinnerungen geweckt. Maja Lunde erzählt in 24 Kapiteln eine märchenhaft anmutende Weihnachtsgeschichte, die zu Tränen rührt und doch Hoffnung weckt. 

Aus der Perspektive von Julian erlebt der Leser, wie die Julians Familie in einer Trauerstarre gefangen ist und die Hoffnung auf Weihnachten oder auf irgendwelche Freude am Leben erloschen sind. Es geht um Trauerbewältigung und um die Sehnsucht von Kindern nach einem fröhlichen Weihnachtsfest und nach einer glücklichen Familie. Beim Lesen werden Emotionen freigesetzt, die mich ganz tief berührt haben. Ich habe einige Tränen vergossen und doch hat die Geschichte eine märchenhafte Hoffnungsstimmung, die auf den Leser übergreift. 

Es ist kein Buch für kleine Kinder, die Empfehlung der Altersangabe ist ab 10 Jahren angegeben, das sollte man mit dem Entwicklungsstand des jeweiligen Kindes abgleichen.
 
Ich möchte zu diesem Buch eigentlich gar nicht viel verraten, denn den Inhalt muss man selbst erleben. Es ist eine Geschichte, die zwischen Trauer, Hoffnung und Freude gefangen ist. Auch Julian trauert sehr um seine Schwester, doch das Leben geht weiter und er möchte endlich wieder eine glückliche Familie um sich haben und fröhlich Geburtstag feiern. 

Sehr beeindruckend und zauberhaft schön sind die wunderbaren Illustrationen, die Lisa Aisato angefertigt hat. Diese Bilder allein sind schon mindestens 5 Sterne wert. 
Mehr Bilder könnt ihr unter diesem Link entdecken.




Dieses fantastisch illustrierte Kinderbuch zeigt mit einer wunderschönen emotionalen und märchenhaften Geschichte, wie man mit Trauer umgehen kann. Hier werden Gefühle und Hoffnung geweckt und man wird von dem Buch verzaubert.  



***Vielen herzlichen Dank an den btb Verlag und das Bloggerportal für dieses schöne Buch!*** 



Kommentare:

  1. Liebe Barbara,
    danke für deine Meinung. Ich bin sofort drauf angesprungen und notiert! Ich versteh gar nicht, wieso ich nicht auf das Buch aufmerksam geworden bin☺ Aber alles gut.
    Liebe Grüße Hanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Hanne,

      das Buch ist auch optisch ein echtes Schmuckstück. Für jüngere Kinder nicht geeignet, aber die Thematik ist auch für Erwachsene hier sehr gut umgesetzt.

      Lg Barbara

      Löschen
  2. Das ist bestimmt ein wunderschönes Buch. Ich glaube ich habe es bei meinem Buchdealer gesehen habe.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      die Bilder sind so richtig zum Träumen.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de