Montag, 13. April 2020

Nordsee - Südsee - Arne Dunker

Dem Klimawandel auf der Spur

Beeindruckender Bildband über die Folgen des Klimawandels 

Im Knesebeck Verlag erscheint der Bildband "Nordsee - Südsee" von Arne Dunker, Jana Steingässer und Fotos von Manolo Ty, herausgegeben vom Klimahaus Bremerhaven.

Nord- und Südsee – zwei völlig unterschiedliche Lebensräume an entgegengesetzten Enden der Welt, die trotz unterschiedlicher Lebensbedingungen durch die Folgen des Klimawandels vieles gemeinsam haben. Täglich müssen sie sich mit dem Meer, das sie umgibt arrangieren und sich auf Dauer den Auswirkungen der veränderten Wetterverhältnisse und des steigenden Meeresspiegels anpassen.
 


Trotz unterschiedlicher Lebensbedingungen haben die Bewohner südpazifischer Atolle mit den Bewohnern der deutschen Halligen viel gemeinsam: Inseln, Halligen und Atolle liegen alle als kleine Flecken inmitten von Wasser, sie sind den Wassermassen ausgesetzt, schon seit Jahrtausenden. Doch bisher konnten Korallenriffe oder eine intakte Natur den nötigen Schutz bieten. 

Das hat sich durch den Klimawandel verändert, er stellt sie durch Meeresspiegelanstieg, Küstenerosion, Extremwetterereignisse und verschobene Niederschlagsmuster vor große Herausforderungen. 

Die Halligen in der Nordsee und Samoa im Südpazifik befinden sich zwar am entgegengesetzten Ende der Welt, aber sie sind beide nicht nur von ihrer geografischen Lage des Längengrads vergleichbar. Durch den Klimawandel sind sie vom steigenden Meeresspiegelanstieg und veränderten Wetterverhältnissen betroffen. Sie müssen sich auf die Veränderungen durch die Umwelt einstellen. Während auf den Halligen die Warften bei Überflutung zum Schutz dienen und Mensch und Tier dorthin umgesiedelt werden können, besteht auf der kleinen Insel Tokelau in der Südsee diese Möglichkeit nicht, die Insel ist klein und liegt fernab anderer größerer Inseln. Die Bewohner müssen ihre Atolle vor der Kraft des Meeres schützen und ihre Korallenriffe gesund und intakte zu erhalten, um Zyklone besser zu überstehen. 

Die frühere friesische Salzgewinnung hatte eine Senkung der Landflächen zur Folge, Sturmfluten konnten stärker als gewohnt in das Landesinnere vordringen. Das machte einen vorgelagerten Küstenschutz notwendig. Warften boten Mensch und Tier Schutz vor Hochwasser. Ebenso problematisch ergeht es Tokelau, die Insel ist viele Kilometer von der nächsten größeren Insel Samoa entfernt und somit auf sich allein gestellt. Auch im südpazifischen Atafu braucht man eine Seemauer! Aber die kostet Geld, das Tokelau nicht hat. Zitat Seite 54
 
Menschliches Einwirken auf das Klima hat weitreichende Folgen auf die Lebensweise dieser beiden Kulturkreise. 
Dieses bildgewaltige Buch bringt viele verschiedene Themen auf den Punkt, es gibt interessante Einblicke in Inselschulen, Lebensgewohnheiten, alte Traditionen und zeigt sogar die gesundheitliche Gefahr von Übergewicht auf. Eine Folge von Import von ungesunden Lebensmitteln in der Südsee.



Beeindruckende Fotografien veranschaulichen diese Inselwelten und zeigen eine mitreißende Reportage. Hier kann der Leser Einblick nehmen in das Alltagsleben verschiedener Kulturen. Es zeigt persönliche Berichte über Traditionen auf und erklärt gelebtes Brauchtum dieser unterschiedlichen Länder. Doch so unterschiedlich die Kulturen auch sein mögen, entscheidend ist, die gleichermaßen schwierige Situation der Halligbewohner und der vielen Inseln in der Südsee durch den Anstieg des Meeresspiegels. Hier müssen wir alle an einem Strang ziehen, weil die Betroffenen den Folgen des steigenden Meeresspiegels nur wenig entgegensetzen können. 

Dieses Buch dokumentiert die Menschen vor Ort, stellt ihre Lebensgewohnheiten vor, zeigt wie traditionelle Körbe aus Pandanusblättern gewoben werden oder in Nordfriesland das Tragen von Trachten als Brauchtum weiter gegeben wird.
Es zeigt Menschen, die trotz Klimawandel ihr Stückchen Land als Heimat auch für die kommenden Generationen erhalten wollen. Es ist ein Hoffnungsschimmer und ein Anfang für ein Umdenken.



Nordsee - Südsee ist ein aufrüttelndes Buch über Umwelt- und Klimaschutz und den daraus folgenden Problemen mit dem ansteigenden Meeresspiegel. Denn am Ende sind die Menschen dieser Inseln die Leidtragenden von fehlendem Klimaschutz, das sollte uns allen zu denken geben. 


***Herzlichen Dank an den Knesebeck Verlag für dieses Rezensionsexemplar!***


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de