Montag, 5. März 2018

Montagsfrage # 70






https://2.bp.blogspot.com/-dDYRdWdv5qA/WYTqlIIB8sI/AAAAAAAAB1g/q96hqN_HI2s8VU4-wNy1v-mJGHjmdqqSwCPcBGAYYCw/s1600/mofra_banner2017.png



Jeden Montag veröffentlicht Buchfresserchen eine Frage auf ihrem Blog, die man dann innerhalb von 7 Tagen beantworten kann. 

 

Wie gehst du als Buchblogger mit Ideenlosigkeit oder Phasen in denen du nicht liest um?


Da ich diesen Blog nun einmal als einzelne Privatperson und als mein Hobby führe, kann es immer mal wieder Phasen geben, in denen keine Beiträge erfolgen. Das liegt dann an meinem eigenen Leben, das durch Krankheit, Urlaub, andere Termine oder einfach nur Lustlosigkeit am Bloggen begründet sein kann. Das wahre Leben spielt nun einmal eine große Rolle! 

Bisher habe ich aber noch gar nicht groß mit Ideenlosigkeit kämpfen müssen, gelesen habe ich auch immer, es ist hier eher das Gegenteil der Fall. Manchmal schaffe ich die Neuerscheinungsposts sogar nicht vor den Rezensionen zu posten. Wie auch jetzt, denn die Buchzugänge wollte ich eigentlich heute noch posten, habe mich dann aber mal wieder für die Montagsfrage entschieden, weil ich sie heute sehr interessant finde.

Ideen gibt es doch immer, ob es nun jahreszeitliche Buchempfehlungen sind oder ich gerade ein tolles Buch oder Rezept vorstellen möchte, die Reihe ist eigentlich unendlich lang. Die Zeit ist der einzige Hinderungsgrund, der mich wirklich einengt. 
Mit der Bloggerei muss man gelassen umgehen können und dann für sich selbst entscheiden, was Vorrang hat und welche Aktionen nicht unbedingt wichtig sind. Privatleben geht immer vor, Rezensionsexemplare habe ich immer hier und an Ideen fehlt es mir auch nicht. Es ist ein Hobby und als solches muss es eigentlich nur eines: Spaß machen! 

Wie seht ihr das? 
Eine schöne Woche für euch, 
Eure Sommerlese!





Kommentare:

  1. Hallo liebe Barbara,

    wir sind absolut einer Meinung, dass das reale Leben einfach Vorrang hat. Das Bloggen ist auch für mich ein Hobby und ich möchte es mit Spaß und Freude und nicht mit Stress und Druck betreiben.

    Schreibstoff ist wirklich immer vorhanden, bei so vielen tollen Bücher, geht dieser einfach nicht verloren.

    In diesem Sinne wünsche ich uns eine entspannte und mit Freude erfüllte Bloggerzeit.

    Ganz liebe und herzliche Grüße
    Mimi :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Mimi,

      das stimmt, wer das Bloggen wichtiger nimmt als das normale Leben, bei dem stimmt etwas nicht.

      Wir sind uns einig, Bloggen muss Freude machen. :-)

      Auch dir eine schöne Zeit mit deinem Blog und den Büchern, herzliche Grüße Barbara

      Löschen
  2. mein Blog wird im April 8 Jahre. Bis Heute ist es so das ich mehr Ideen wie Zeit habe. Würde ich wirklich nur über ein Thema schreiben, würde ich nach Bedarf posten. Pausen geben oft mehr, als man auf den ersten Blick denkt.
    LG und eine schöne Woche für Dich
    von Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schon 8 Jahre, das ist ja eine lange Zeit!
      Pausen sind wichtig, soll ich hier mal pausieren? Dann freut man sich vielleicht umso mehr auf den nächsten Post, nicht wahr?
      Kriege ich aber durch die Bücherflut nicht hin! ;-)

      Liebste Grüße Barbara

      Löschen
    2. Na wenn du genug zum posten hast und Dir das Freude macht dann immer weiter schreiben ;)

      Löschen
    3. Jetzt kümmere ich mich erst mal ums Essen: gefüllte Paprika mit Reis!
      Leerer Bauch kann auch nicht posten! ;-)

      Löschen
  3. Liebe Barbara,

    ich kämpfe auch nicht mit Ideenlosigkeit, denn ich veröffentliche über Rezensionen, Interviews, Lesung- und Messeberichten kaum etwas. Es gefällt mir auch nicht immer wieder auf Beiträge zu stoßen, die ums verrecken aus der Feder gestemmt werden, nur um Bewegung auf dem Blog zu haben.

    Außerdem. Das real liefe geht immer vor ;-).

    Liebe Grüße

    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,

      diese Probleme kennen wir einfach nicht! :-) Warum auch, das zeigt doch schon unser SuB, wir kommen gar nicht gegen an! ;-)

      Herzliche Grüße und eine schöne Woche wünsche ich dir,
      Barbara

      Löschen
    2. Danke dir, das wünsche ich dir natürlich ebenso, mit einem schönen Buch in der Hand.

      Liebe Grüße

      Anja

      Löschen
  4. Hallo Barbara,

    genau so ist es. Also Hobby sollte man keinen Stress haben! :) Deswegen springe ich auch nicht auf jeden Trend der mal wieder herumschwapt auf. Oder auf jedes Pseudo-dramatische Thema. *lacht* :) Und wenn mal die Zeit knapp wird, wirds eben auch mal ruhiger.

    Tintengrüße von der Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ruby,

      finde ich toll, dass du es auch so siehst. Es bringt ja nichts, wenn man jedem Hype hinterher rennt, wenn man selbst gar nicht dahinter steht.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  5. Liebe Barbara, das reale Leben geht natürlich immer vor, aus diesem Grunde fallen mir Blogpausen gar nicht schwer, aber ich benachrichtige gerne enge Bloggerfreunde/innen, da sie sonst ins Grübeln kommen könnten,,,,,Bloggen über Bücher ist für mich auch ein privates Hobby, auch wenn man auf Werbung, Verlage und andere Plattformen aufmerksam machen MUSS - aus rechtlichen Dingen! Das irritiert vielleicht manchen Leser,,,,
    GLG Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angela,

      deine Infos kenne ich ja aus eigener Erfahrung. Manchmal macht man sich schon Gedanken! ;-)

      Ich wünsche dir eine schöne Woche und nächste Woche sehen wir uns hoffentlich auf der Messe.
      LG Barbara

      Löschen
  6. Liebe Barbara,

    so sehe ich das auch!
    Der Blog ist und bleibt ein Hobby. Manchmal wünsche ich mir, mehr Zeit dafür zu haben, aber was nicht geht, das geht eben nicht.
    Ideen für andere Beiträge als Rezensionen hätte ich auch noch ein paar, aber die lassen sich halt nicht immer umsetzen.
    Und es muss auch nicht jeden Tag ein neuer Beitrag erscheinen.
    Alles hat seine Zeit!

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Conny, wir sehen das wieder gleich, zwei Frauen, ein Gedanke! :-)

      Herzliche Grüße und noch einen schönen Abend,
      Barbara

      Löschen
  7. Hi Barbara,

    der Blog ist für mich auch "nur" ein Hobby. Wenn es was zu berichten gibt, dann mache ich das gerne, wenn nicht dann eben nicht :)

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Marie,

      so sehe ich das auch, ein privater Blog sollte es auch bleiben.

      LG Barbara

      Löschen
  8. Huhu Barbara,
    du hast recht - es gibt eigentlich immer was zu schreiben, gerade bei Büchern. Aber ich merke es immer nach einer langen Arbeitsperiode, dass mein Kopf sich dann einfach nicht recht auf den Blog konzentrieren mag.
    Das merkt man daran, dass dann nur die Montagsfrage & mein Currently reading erscheint.

    Phasen, in denen ich nicht lese, gibt es bei mir eigentlich nicht.

    Liebe Grüße,
    Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Linda,

      ich kenne auch eher die Frage, was als nächstes gelesen werden soll als Lesepausen.

      Liebe Grüße und hoffentlich ist der Frühling bald da,
      Barbara

      Löschen
  9. Hallo liebe Barbara, am Freitag lese ich deine Montagsfrage...*lach. Ich teile deine Meinung das man das mit dem Blog entspannt sehen muss, manchmal hat man einfach keine Lust aufs Internet und möchte lieber das wahre Leben leben. Vor allen Dingen wenn es um den privaten Blog geht und man nicht davon leben muss. Und wenn ich sehe, was noch alles für Bücher auf mich warten...oh weh...da ist die Ideenlosigkeit auch bei mir weit weg. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marion,

      freut mich doch! *lache zurück!
      Wenn Bloggen in echten Stress ausartet, ist es kein Hobby mehr.

      Und zu lesen gibt es für mehrere Leben genügend Lesestoff.

      LG Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de