Freitag, 23. März 2018

Verstrickt und zugenäht - Frieda Lamberti

Lebensnahe Figuren und turbulente Wendungen unterhalten auf leichte Weise


Mit "Verstrickt und zugenäht" erscheint die dritte turbulente Fortsetzung der Spitzenweiber von Frieda Lamberti aus dem Montlake Romance bei Amazon publishing. (Werbung)
   

Die Geschichte startet in der Hansestadt Hamburg und es geht weiter bei den Spitzenweibern. Alle sind ratlos, denn wem können sie noch trauen? Immer mehr Geheimnisse, Lügen und Intrigen gilt es zu entdecken und manche Menschen zeigen nicht was sie wirklich denken oder beabsichtigen. Hier gibt es neues von Babette, Franziska, Lore und Stine. Und der Roman beginnt mit einer wunderbaren Hochzeit.

Dieser Roman ist der dritte Teil einer Reihe, mein erstes Buch und ich habe dennoch keine wesentlichen Wissenslücken beim Lesen gehabt, die Figuren wurden mir schnell bildhaft deutich und ihre Beziehungen untereinander klärten sich stets auf. Mir hat das Buch gut gefallen, es ist eine Geschichte voller Herzenswärme, voller lebensnaher Vorgänge und Beziehungen, die wie aus dem echten Leben stammen könnten.

Stine heiratet ihren Simon und noch am Tag der Hochzeit bahnen sich bei ihren Freunden Veränderungen an. Franziska geht nach Spanien zu ihrem Vater und Lore besucht Hubert am Bodensee, werden sie sich wieder annähern? Babette kümmert sich rührend um Danas Zwillinge, und ihr großes Geheimnis wird nun auch gelüftet.  

 
Das Buch liest sich locker weg, mir hat die turbulente Story gute Unterhaltung geschenkt. Die Freundinnen sind total unterschiedliche Charaktere, dank detailgenauer Beschreibung kommt man ihnen schnell näher und ihre unterschiedlichen Eigenschaften wirken sehr authentisch. 

Der Schreibstil ist locker und flüssig, überwiegend humorvoll, aber manchmal auch traurig, spannend und die richtige Portion Action ist aber ebenfalls dabei. Dadurch kommt man von Anfang an gut in die Geschichte hinein. Es gibt einige Überraschungen, viele Wendungen und das Buch macht neugierig, die Beziehungen der Figuren untereinander zu verfolgen.  


Eine gefühlvolle und temporeiche Geschichte über die Freundschaft, Geheimnisse, Liebe, Verlust und Familie. Auch wenn sich einiges im Buch aufklärt, kann ich mir noch eine weitere Fortsetzung vorstellen.


 

***Herzlichen Dank für dieses Leseexemplar von Amazon publishing von der Leipziger Buchmesse 2018!***


[Werbung] Ich möchte darauf hinweisen, dass ich für diesen Beitrag nicht bezahlt wurde und ihn aus freien Stücken veröffentliche.


Kommentare:

  1. Ich hatte die ersten beiden Bände gelesen und sie haben mir auch sehr gut gefallen. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir hat dieser Roman auch leichtes Lesevergnügen gebracht, ein Teil wurde im Wartezimmer beim Zahnarzt gelesen. :-) War genau richtig!

      LG Barbara

      Löschen
  2. Kenne nur den Titel bisher . Gelesen habe ich bisher noch kein Buch aus dieser Reihe . Danke für die Rezi
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte gerne dabei etwas zu stricken gehabt, wobei das im Buch nicht groß thematisiert wird. Es wird nur der Wollladen erwähnt und verschiedene Materialien.

      LG Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de