Samstag, 11. Januar 2020

Die Farben der Queen - Sali Hughes

Toller Bilderband über die Queen und ihre farbenfrohe Garderobe

Ein Fest der Farben

Der Bildband "Die Farben der Queen" von Sali Hughes erscheint im Knaur Verlag. 

Sali Hughes ist Journalistin, Moderatorin und Sprecherin. Unter anderem war sie für die Grazia, den Observer, die Vogue, die Elle und den Stylist tätig.


Ehe es mit dem nach Farben geordneten Bildteil beginnt, gibt es ein interessantes Vorwort der Autorin zu den Lieferanten bei Hofe, warum die Queen keine Hosen trägt, was sie mit ihrer Kleidung ausdrücken kann und wie sie sich stets dem öffentlichen Protokoll mit Kopfbedeckung, Orden oder Schmuck entsprechend ausstaffiert. Auch Mutmaßungen über den Inhalt ihrer Handtasche und über ihre Angewohnheit, stets Handschuhe zu tragen, erfährt man etwas. Was ich bisher für persönlichen Geschmack und Farbenvorliebe hielt, ist bewusst eingesetzt, denn die Queen muss in Menschenmengen sofort zu erkennen sein. Bei ihrer Körpergröße macht eine Knallfarbe doch einen großen Effekt aus.
Wenn man sich die Schnitte und farbenfrohen Outfits der Queen ansieht, merkt man, dass sie ihrem Stil treu bleibt. Sie ist in gewisser Weise eine Fashion-Ikone, die keine Trends setzt oder mit ihrer Kleidung andere Frauen zum Nachmachen inspiriert. Und doch beeindruckt ihr zeitlos, eleganter Kleidungstil mit klassischer Linie.
Es ist ein nach Farben geordneter Querschnitt durch die Garderobe von Queen Elizabeth II., die sie zu verschiedenen Anlässen in ihrem royalen Leben, aber auch in ihrer Kindheit trug. Die Bilder zeigen sie bei Paraden der Streitkräfte, bei ihrer und Hochzeiten in ihrer Familie und zu Staatsempfängen in Europa oder dem Commonwealth.  




Hinter den Outfits der Queen steckt jede Menge Planung und Vorarbeit, denn es muss bedacht werden, wo sie auftritt, wen sie trifft, zu welcher Zeit am Tage, in welchem religiösen Hintergrund ihr Besuch stattfindet und was sie mit ihren gewählten Farben der Outfits aussagen möchte.
Dabei lassen sie natürlich die Regularien der königlichen Etiquette erkennen, auch bestimmter Lieblingsschmuck, der immer wieder auftaucht und Vorlieben für spezielle Marken, die Absatzhöhe der Schuhe oder Kopfbedeckungen werden sichtbar.
Die Queen ist eine zeitlose Kultfigur und Ikone, die seit zehn Dekaden die Titelblätter der Illustrierten ziert. Auch ist mir keine Frau bekannt, der so gut alle Farben stehen und die trotz ihres Alters auch  Neonfarben beeindruckend gut tragen kann.
 
Diese besondere Biografie zeigt in beeindruckenden Bildern und leuchtenden Farben Outfits und Lieblingskleider der Queen. Solange wie Queen Elizabeth II. konnte sich bisher keine Frau erfolgreich auf den Titelseiten behaupten.


***Herzlichen Dank an den Knaur Verlag für dieses Rezensionsexemplar!***




Kommentare:

  1. Hallo Barbara

    Das scheint ein interessanter Bildband zu sein. Mit 93 Jahren immer noch Königin. Das finde ich zwar übertrieben, aber sie mag ihr Amt halt nicht weitergeben ;-) Ich sehe solche Bilder auch gern an. Die Queen kennt man ja schon immer. Eine nette vorstellung von dir.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gisela,

      auch wenn ich Monarchie heutzutage überflüssig finde, so imponiert mir diese Frau wirklich.
      Der Kleidungsstil ist besonders, elegant auf ihre Weise. Etwas mehr Nachhaltigkeit wäre aber schon toll gewesen.

      lg Barbara

      Löschen
    2. Die Monarchie ist sehr wohl überflüssig. Mein Mann nennt sie die Parasiten :-))))
      Bilder schaue ich trotdem gerne an.

      Liebe Grüße,
      Gisela

      Löschen
    3. Hihi, als Brite geht dein Mann so aber nicht durch.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  2. Oh, liebe Barbara,
    das ist sicher ein herrlich buntes Buch übder die Farben der Queen! Ich sag jedesmal, wenn ich sie sehe, ich würde zu gern mal in ihr Ankleidezimmer schauen ;O)
    Ich wünsche Dir einen zauberhaften Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,

      für die vielen Kleider und Kostüme, Schmuck, Schuhe und Accessoires reicht ein Ankleidezimmer sicher nicht aus. :-) Das Wort Nachhaltigkeit wäre da eventuell mal ein Stichwort.
      Dank ihres farbenfrohen Stils ist sie bei ihren Auftritten immer gut sichtbar für die Zuschauer.

      Liebe Grüße
      Barbara (noch im Schlumpflook)

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de