Donnerstag, 23. Januar 2020

Top Ten Thursday # 68


                            



Donnerstag ist TTT Top Ten Thursday bei Weltenwanderer. Worum geht es beim TTT? Es geht um Listen, eigentlich um Bücherlisten und jeden Donnerstag gibt es eine neue Aufgabe/Frage, bei der man seine persönliche Top Ten Liste zusammenstellen kann.

 
Das aktuelle Thema lautet heute:

10 Bücher, die im Winter spielen oder im hohen Norden


Wie schön, dass der TTT heute den Winter vorbeibringt. Auch wenn das Wetter gerade nicht so recht winterlich erscheint, gibt es doch viele Bücher, die in Eis und Schnee spielen oder nordisches Flair verbreiten. In die Rubrik passten einige Bücher, ich habe mal meine liebsten ausgesucht. 

1. Winteraustern ist der dritte Fall einer Krimireihe von Alexander Oetker aus dem Hoffmann & Campe Verlag und ein kurzweiliger Krimi über die Austernzucht in der Aquitaine. 
                                          Cover für Winteraustern: Luc Verlains dritter Fall

2. Toril Brekke ist eine norwegische Autorin, ihr historischer Roman Sara erschien im Droemer Knaur Verlag und zeigt das Leben einer jungen Frau, als der Beruf Hebamme langsam entstand.
 
                                         

3. Der Roman Nordlichtherzen von Svea Linn Eklund verbreitet winterliche Islandromantik. 

                                      

4. Ebenfalls in Island spielt der historische Roman Die Eismalerin von
Kristín Marja Baldursdóttir. Man erlebt starke Frauenschicksale und eine große Liebe vor der landschaftlich wunderschön geschilderten Kulisse Islands.

                                     

5. Das Seelenhaus ist der Debütroman von Hannah Kent, er spielt auch in Island und zeigt das Schicksal einer zum Tode verurteilten Frau. Ein ergreifender Roman und ein ganz besonderes Buch! 

                                                    

6. Sterneneis schrieb die isländische Autorin Kristín Marja Baldursdóttir. Sie macht in diesem Buch die Unterschiede zwischem dem Leben in Island von früher und heute sichtbar.  

                                   

7. Dünenwinter und Lichterglanz von Tanja Janz ist eine bezaubernde Wintergeschichte, die für Wohlfühlstimmung sorgt und in Sankt Peter-Ording spielt.

                                   

8. Sternenwinternacht von Karen Swan ist eine mitreißende Liebesgeschichte, die vor der Kulisse der Rocky Mountains spielt.
 

                                 

9. Wintersterne ist der zweite Roman von Autorin Isabelle Broom und er spielt im winterlichen Prag.

                                 


10. Winter. Ein Lesebuch für die ganze Familie von Ulrike Schrimpf ist ein wunderschönes Geschenkbuch für die ganze Familie mit Gedichten, Märchen und Rezepten für die kalte Jahreszeit. 
                                                
 
Viele Skandinavien-Bücher spielen gar nicht im Winter, das habe ich bei meiner Suche gemerkt. :-)
Haben wir Gemeinsamkeiten und welche Bücher kennt ihr von meiner Liste? 
Eure Sommerlese 
                            

Kommentare:

  1. Huhu Barbara! "Dünenwinter und Lichterglanz" wollte ich auch erst aufführen, das hat mir sehr gut gefallen. :-) Und "Das Seelenhaus" will ich eigentlich schon lange lesen, es steht auf jeden Fall auf meiner WuLi. Ebenso das Winterlesebuch für die ganze Familie.
    LG, Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Silke,

      ja, Dünenwinter ist wirklich toll zu lesen.

      Deine Winterbücher fand ich auch gut ausgewählt, von Linda Castillo möchte ich bald mal wieder etwas lesen.

      lg Barbara

      Löschen
  2. Hallo Barbara!

    Da hast du ja viele schöne Winterbücher gefunden - aber du hättest ruhig auch welche mit dem Handlungsort Skandinavien nehmen können, das ist ja schon weit im Norden :D

    Das einzige, das mir etwas sagt, ist "Das Seelenhaus". Zweimal hab ich versucht, in das Buch reinzukommen, aber irgendwie ist es mir leider nicht gelungen- obwohl ich glaube, dass es wirklich eine ganz besondere Geschichte ist.

    Vielleicht beschwören wir ja mit dem Winterfeeling heute mal ein bisschen Schnee herauf xD

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,

      Norwegen ist ja bereits vertreten. ;-)

      Ich kann nicht mehr sagen, wie ich den Anfang von Das Seelenhaus empfunden habe und ob mir der Einstieg auch schwer gefallen ist, dazu ist es zulange her. Die Handlung und die Mordanklage haben mich jedenfalls sehr ergriffen, zumal es auf wahren Tatsachen beruhen soll.

      Mit dem Winterfeeling sagst du was, das wäre natürlich schon etwas magisch.

      lg Barbara

      Löschen
    2. Bei uns war es heute wieder wärmer als gestern und am Wochenende solls regnen - also nix mit Schnee und Winterfeeling. Schon ein bisschen schade irgendwie. Ich mag das schon gerne wenn alles weiß ist, das macht so eine schöne Atmosphäre.

      Löschen
    3. Da gebe ich dir recht, etwas winterlicher könnte es schon sein. Richtig weiß ist es bei uns nie lange, meistens schon am selben Tag brauner Matsch. Deshalb vermisse ich Schnee auch nicht wirklich.
      In den Bergen allerdings muss es sein.

      lg Barbara

      Löschen
    4. Ich hatte im Dezember meinen Sohn besucht, der wohnt eher Richtung Berge und da wars tatsächlich schon schön weiß *.* Das ist dort dann doch schon ein anderer Winter als dieses matschige Wetter ...

      Löschen
    5. Das glaube ich gern. Ich mag auch frischen Schnee bei blauem Himmel und Sonnenschein. Hier findet das aber leider nie zusammen statt.

      Löschen
  3. Hallo Barbara,

    ich hab keins deiner Bücher gelesen, aber um Sternenwinternacht bin ich schon das ein oder andere Mal rumgeschlichten. Sonst kenn ich noch Das Seelenhaus vom Sehen.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,

      mir geht es auch mit vielen Winterbüchern heute so, manche möchte ich auch noch lesen.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  4. Hallo, Du hast ja sogar fast überall im Titel auch das Wort Winter. Das wäre mir dann schwerer gefallen. So hatte ich schnell 10 Bücher zusammen und mittlerweile sind mir sogar noch mehr eingefallen. Obwohl ich kein Winter Fan bin, lese ich anscheindend gerne Bücher, in denen der Norden oder Winter eine Rolle spielen. LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,

      ja das stimmt, ist mir auch erst hinterher aufgefallen. :-)
      Wer gerne Bücher aus Island oder Norwegen liest, hat schnell die Titel zusammen.
      Ansonsten hätte ich noch einige Weihnachtsbücher anzubieten gehabt.:-)

      liebe Grüße Barbara

      Löschen
  5. Hallo Barbara,
    von mir aus hätten wir heute auch schon Sommerbücher auswählen können ;) JEtzt brauche ich den WInter irgendwie auch nicht mehr. Und meistens merk ich mir auch gar nicht so genau, in welcher Jahreszeit die Bücher spielen, wenn es nicht irgendwie richtig wichtig ist.
    Von deinen Büchern kenne ich ein paar vom sehen, habe aber bisher keines gelesen, spontan ansprechen tut mich Wintersterne, das schau ich mir mal genauer an. :)
    Lg Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dana,

      ich bin auch sofort dabei! :-)
      Meistens wird es ja Anfang Februar noch einmal richtig kalt, warten wir es ab.

      Wintersterne liest sich toll, ich mochte das winterliche Setting in Prag sehr.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  6. Hallo Barbara :)
    "Das Seelenhaus" habe ich bereits gelesen und ich mochte die Atmosphäre im Buch sehr. Aber ich mag alle Storys, wo es bitterlich kalt ist :D

    "Die Eismalerin" habe ich eben schon bei einer anderen Bloggerin entdeckt. Dies liegt leider seit Jahren auf meinem SuB. Du scheinst es gelesen zu haben. Ach, ich sollte auch endlich zu dem Buch greifen.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      ich mag solche Bücher mit Kälte auch sehr, gerne lese ich sowas auch im Hochsommer. Mich kühlt das irgendwie runter. :-)

      Die Eismalerin fand ich ganz wunderbar. Hier ist noch mal der Link zur Rezi, falls du dich informieren möchtest.

      https://sommerlese.blogspot.com/2017/01/die-eismalerin-k-baldursdottir.html

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  7. Hallo liebe Barbara

    Ich kann keine Gemeinsamkeit entdecken ;-)Du meintest wir hätten eine :-)Das Seelenhaus habe ich auch gelesen und fand es super.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gisela,

      Winter und Wunderweiße Tage sind sich sehr ähnlich. Wintervanille habe ich einfach vergessen, genauso die Schneeschwestern. Die kleinen Wunder von Mayfair und Frl Smilla kenne ich auch, das wären dann unsere Gemeinsamkeiten gewesen.

      Liebe Grüße und genieße das Wochenende,
      Barbara

      Löschen
  8. Huhu, ich habe tatsächlich ein Buch von Karen Swan auf dem SuB, obwohl ich Winterbücher nicht sooooo mag. Obwohl ich den Winter toll finde. Ich finde deine Auswahl prima. Vielleicht magst du bei mir auch stöbern. Liebe Grüße Julia https://buechersalat.de/2020/01/top-ten-thursday-10-buecher-im-winter-oder-hohen-norden/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Julia,

      Karen Swan hat immer tolle Cover und die Bücher sind meistens etwas romantisch und unterhaltsam.
      Bei dir habe ich gern mal reingeschaut und auch schöne Bücher gefunden.

      Liebe Grüße und mach dir ein schönes Wochenende,
      Barbara

      Löschen
  9. Hey Barbara :)

    Vom sehen her kenne ich das ein oder andere Buch, gelesen habe ich bisher aber noch keins davon. Wintersterne klingt aber wirklich gut, das schaue ich mir gleich mal näher an :)

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,

      ja, Gemeinsamkeiten haben wir keine. Wintersterne wäre vielleicht etwas für deinen Urlaub im Schnee. :-)
      Da wünsche ich dir eine ganz tolle Zeit.

      lg Barbara

      Löschen
  10. Huhu,

    das Buch von Tanja Janz habe ich tatsächlich gelesen. Ich mochte es sehr gerne.

    LG corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann haben wir einen ähnlichen Geschmack, liebe Corly!

      lg Barbara

      Löschen
    2. zumindest was das betrifft. Ich habe sogar bereits zwei Bücher von ihr gelesen.

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de