Donnerstag, 3. Oktober 2019

Doch, das passt, ich hab's ausgemessen! - Elena Uhlig

Leichte, locker-flockige und humorvolle Unterhaltung, nicht mehr und nicht weniger.


Der neueste Roman der Schauspielerin Elena Uhlig trägt den Titel "Doch, das passt, ich hab's ausgemessen!" und erscheint ab September 2019 im Knaur Verlag.

Frau Uhlig hat Geschmack und möchte ihre Einrichtung auf den neuesten Stand bringen und erneuern, während ihr Gatte Herr Karl am liebsten alles so lässt, wie es ist. Um ihren Plan umzusetzen, braucht sie ein wenig weibliches Geschick und weil der Möbelschwede die richtige Adresse ist, findet sie einen Grund, ihren Gatten dorthin zu schleifen. Wie man das Elternschlafzimmer zu einem Familienmatratzenparadies umbaut, die richtigen Maße nimmt und nebenbei noch über Warteschleife mit dem Handyanbieter in Kontakt tritt, ist für Frauen kein Problem, die sind ja multi-tasking-fähig. Aber kann das auf Dauer gut gehen?




"Wir haben einfach zuviel Geschirr, Uhlig!"  "Nein, wir haben einfach keinen richtigen Schrank, Karl." "Hätten wir weniger Geschirr, würde der Schrank reichen, Uhlig." Zitat Seite 100

Matratzenkauf, neuer Schrank, Umzug und nebenbei hat man Probleme mit dem Telefonanbieter. Alles typische Alltagsszenen, denen man im echten Leben schon einmal ausgesetzt ist.

Dieses Buch zeigt das Leben des Paares Uhlig und Herrn Karl, Frau und Mann und ihre Diskussionen über ein neues Bett und weitere Einrichtungsgegenstände. Wie diese Gespräche ablaufen, sorgt für Lacher, denn manches kommt einem bekannt vor. Es ist wie im normalen Leben, die Männer brauchen nichts und vor allem keine Veränderungen. Frauen müssen also Tricks anwenden, wenn sich etwas bewegen soll. Frau Uhlig ist so eine Frau und sie lässt sich nicht so leicht umstimmen.

Es kommt zu einem Matratzenkauf, dessen Originalsketch ja von Loriot persönlich schon beschrieben wurde. Auch bei Uhlig ist alles übertrieben dargestellt, aber gerade darin liegt der Witz. Auch die Handy-Hotline-Story finde ich einfach lustig, ebenso die Eskalation beim Einkauf bei Ikea, das kennen ja viele. Bei der Organisation des Umzugs muss Uhlig ran. Sie misst, sie plant und sie telefoniert, der Leser ist verwundert und amüsiert.

Insgesamt gesehen wirkt hier schon alles sehr klamaukig, doch der Erzählstil ist forsch und die Beziehung zwischen Herrn Karl und Frau Uhlig wirkt neben ihrer komischen Anrede, wie die meisten Paare. Einzelnen Szenen und Kapitel lesen sich noch sehr humorvoll, als ganzes Buch ist es dann doch aber etwas zuviel des Guten. 

Leichte, locker-flockige und humorvolle Unterhaltung, nicht mehr und nicht weniger. Mit dem Matratzenkauf wurde der Leser ziemlich überstrapaziert. 


***Herzlichen Dank an den Knaur Verlag für dieses Rezensionsexemplar!***



Kommentare:

  1. Liebe BArbara,
    hihi, ein sicher witziges Buch für bestimmte Örtchen *lach*
    Danke auch für diese Vorstellung!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein gemütliches Wochenende!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,

      es sind ein paar witzige Sprüche dabei, die du dort sicher lesen kannst. :-)

      Auch für dich einen schönen Tag!
      Herzliche Grüße
      Barbara

      Löschen
  2. Ich lese deine Rezensionen immer sehr gerne! Wohlwollend, aber auch kritisch.
    Für mich als potentielle Leserin eines Buches sehr hilfreich. Liebe Grüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alexandra,

      wow, das freut mich sehr. Vielen Dank für diesen Kommentar.
      Ich hoffe, ich konnte dir damit auch einen Einblick in das Buch geben.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  3. Hallo Barbara,
    nun habe ich es endlich geschafft hier die Rezi zu schreiben. Ja manchmal ist weniger mehr. Nun hoffe ich, auch von den anderen Knaur Büchern die Tage endlich auf dem Laufenden zu kommen. Du warst ja da wieder super fleißig!
    Wünsch dir ein schönes Wochenende
    LG HANNE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hanne,

      manchmal zieht sich das Schreiben einer Rezi doch länger hin als man es vermutet hatte. Wie schön, dass du sie nun abgehakt hast. Die Challenge habe ich diesen Monat etwas vernachlässigt.

      Liebe Grüße und ebenfalls ein schönes Wochenende,
      Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de