Sonntag, 13. Oktober 2019

Wochenrückblick KW 41/2019

Was habe ich diese Woche eigentlich gemacht?

 


Diese Woche war für mich der Wurm drin. Ich habe mir einen Bänderriß am Fuß zugezogen. Was früher eher ein erkennbarer Fuß war, ist jetzt ein dicker Klumpen. Ich erspare euch mal unangenehme Fotos und zeige lieber mein leckerstes Essen dieser Woche. Ein Tapas-Teller bei unserem Lieblingsspanier, ja, so ein kaputter Fuß hat auch seine guten Seiten! 😅
Buchnachschub kam reichlich an, sodaß ich mir die Schonhaltung mit dem Fuß ganz gut vertreiben kann. Eine Leserunde zu "Hearts on fire" von Friedrich Kalpenstein ist dabei und ein paar restliche Reziexemplare warten auch noch auf ihre Bearbeitung. Langeweile werde ich also nicht haben.  


Gesehen:   

Im Fernsehen eine interessante Sendung über das Weserbergland, das mit seinen Bauten aus der Weserrenaissance traumhafte Ansichten bietet und auch landschaftlich schöne Ausflüge möglich macht.  
 

Gehört: 

Viel Sägengetöse von Gärtnern, die mehrere Hecken in der Nachbarschaft und auch bei uns geschnitten haben. 
 
Gelesen:
 


Getan: 

Ausgerutscht, umgeknickt und hingefallen, Ergebnis ist ein Bänderriß am Knöchel. Unangenehm und nervig, aber es gibt schlimmeres und ich komme damit zurecht. Immerhin scheine ich recht stabile Knochen zu haben. 🤭
  
Gegessen: 
 
Brokkoli-Kartoffel-Auflauf; Tapas-Teller beim Spanier (Bild oben); Grillteller beim Griechen mit Salat (den Rest vom Fleisch gab es am nächsten Tag mit Erbsen-Möhren-Gemüse und Salzkartoffeln); Döner; Spätzlepfanne mit Erbsen, Schinken und Käse; Kürbissuppe 

Gedacht: 

Da habe ich ja noch einmal Glück im Unglück gehabt mit meinem Sturz und keinen Bruch davongetragen.    

Gekauft:

Ein paar schwarze Herrenturnschuhe für mich, denn in meine Schuhe passt mein Fuß zur Zeit durch die Schwellung nicht hinein. Hätte ich auch nie gedacht, dass ich mal Herrenschuhe tragen werde.

Gefeiert:  
 
Keine Feier diese Woche, stattdessen Fuß kühlen, Lesen und Abwarten und Tee trinken. 😅 


Gestaunt: 

Über die Notfallaufnahme im Krankenhaus, die nun mit Wachleuten arbeiten muss, weil Patienten in der Vergangenheit die Mitarbeiter bedroht haben. Was gibt es nur für Menschen? 
 
Gefreut: 
Was für ein buntes Gewinnerpäckchen über Lovelybooks von Friedrich Kalpenstein! Mehr Kalpi geht fast gar nicht! Das Buch ist super und ich mag den Herzeinkaufsbeutel, der ist gleich mal in meine Handtasche gewandert. Danke! 


Geärgert:  
Über die offensive Politik der Türkei
                          
Gekauft:  

Ein neues Abo der Glossybox und die Oktoberbox gefällt mir echt richtig gut.                     




Geklickt:

Alles rund um Bänderriß 
 

Ich wünsche euch eine schöne Oktober-Woche,

Eure Sommerlese

12 Kommentare:

  1. Liebe Barbar,
    oh nein! Du Arme! Ich hoffe du kannst bald wieder laufen und vorallem, dass die Schmerzen abklingen!
    Ist bei dir Buchmesse angesagt? Denn dann wäre ds ja noch blöder....
    Alles Gute!
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina,

      ich komme mit der Gehschiene ganz gut durchs Haus und die Schmerzen halten sich in Grenzen. Vielen Danka!
      Die Messe habe ich gar nicht vorgehabt, dort singe ich in einem Konzert, jetzt im Sitzen. :-)

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  2. Liebe Barbara,
    oweh, das klingt ja sehr unangenehm. Ich wünsche dir ganz schnell gute Besserung! Naja dafür hast du jetzt mehr Lesezeit; man muss immer versuchen, das Positive zu sehen ;-) Und lecker gegessen hast du wieder, da läuft mir das Wasser im Mund zusammen, wenn ich deine Fotos ansehe.
    Alles Liebe wünscht dir
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Susanne!

      Es hätte schlimmer kommen können, mit der Schiene geht es sich ganz gut und wie gesagt, fürs Lesen ist es auch prima. :-)
      Wir waren zweimal essen, auch ein Vorteil.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  3. oh du Arme...ich wünsche dir gute Besserung. Wenigstens hast du gute Bücher. Ich hatte auch schon zweimal einen Bänderriss und weiß wie schmerzhaft das ist. Liebe Grüße Veronika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr, die Bücher leisten mir gute Gesellschaft!
      Mit Bänderrißen habe ich auch Erfahrung, aber so eine tolle Schiene hatte ich noch nie. Die gibt Halt und verteilt den Druck und die Schmerzen werden erträglich.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  4. Oh je,dann mal gute Besserung.
    Langweilig wird es Dir Leseratte bestimmt nicht.
    Und die Glossybox schaut super aus.
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,

      danke! Nöh, Langeweile habe ich keine und sogar Kochen geht, wenn ich im Sitzen schnippele und nur zum Rühren an den Herd muss. Die Kürbissuppe ging jedenfalls schon mal ganz gut. Wir gehen auch öfter Essen, das ist auch ein Vorteil.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  5. Liebe Barbara,
    ich wünsche Dir auch eine gute Besserung, hoffentlich geht es Dir schon besser. Trotzdem war Deine Woche interessant vor allem das Essen sieht so lecker aus und die Glossybox sieht klasse aus♥
    Ganz liebe Grüße und eine leichte Woche wünsche ich Dir.
    Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karina,

      vielen Dank, ich kann den Fuß schon wieder etwas besser belasten.
      Heute habe ich noch Kürbissuppe und muss nicht groß in der Küche stehen, da bin ich ganz froh drüber. :-)

      Liebe Grüße und dir eine angenehme Woche,
      Barbara

      Löschen
  6. Liebe Barbara,

    gelesen hast Du wieder viel und viele leckere Sachen gegessen!
    Die Spätzlepfanne hört sich total lecker an. Die Idee nehme ich mal auf!

    Mit Deinem Sturz hattest Du wirklich Glück im Unglück, dass es kein Bruch ist!
    Ich wünsche Dir von Herzen weiter gute Besserung!!!

    Die Situation in der Notaufnahme, die Du beschreibst, klingt wirklich "abenteuerlich". Das ist wirklich unfassbar!

    Glückwunsch zum Gewinn bei Lovelybooks! Das Päckchen sieht ja wirklich toll aus!

    Hab noch eine gute Woche, schone Deinen Fuß so gut es geht und viel Lesezeit hast Du dann sicher auch ;-)

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Conny,

      Spätzlepfanne wird es bei uns nun auch öfter geben, das ist eine leichtere Variante als die Käsespätzle.

      Die Zustände der Bedrohung in der Notaufnahme hatte ich zwar in der Zeitung mitbekommen, aber die Hintergründe hat mir eine Freundin erzählt, die dort arbeitet.

      Wenn du das Feuerwehrfrauen-Buch gern lesen möchtest, sag Bescheid.

      Der Fuß ist jetzt offiziell die Ausrede für das viele Lesen!*Lach

      Liebe Grüße und auch dir eine angenehme Woche,
      Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de