Donnerstag, 31. Oktober 2019

Lesemonat Oktober 2019




Die erste Woche des goldenen Oktobers konnte ich noch draußen genießen, danach hat mich mein Bänderriß am Fuß nicht groß in die Natur gelassen. Nicht so tragisch, aber doch etwas schade, denn wir hatten auch noch eine kleine Reise geplant, die wir lieber gelassen haben. Einige sonnige Stunden konnte ich aber auf der Terrasse genießen. Wenn man den Knöchel kühlen, schonen und hoch lagern muss, geht halt nicht viel. Nur abwarten, Knöchel kühlen, Tee trinken und lesen, das konnte ich prima in dieser Haltung und ich habe es auch echt ausgenutzt. (Conny hat es ja schon prophezeit!) 😄



Aus einer geplanten Radtour mit Freunden wurde nichts und auch Spaziergänge bei Sonnenschein fielen weg. Ich konnte immer nur im Haus humpeln und gefahren werden, das ist auf Dauer schön öde. Immerhin konnte ich die Zeit gut nutzen, um auch den dritten Drachenschwanzschal fertigzustellen. Dieser ist unten zu sehen und muss noch gebadet werden. Die Wolle ist ja eigentlich Strumpfwolle und riecht etwas komisch, auch das Maschenbild profitiert oft von einer Wäsche.





Der Monat war aber gar nicht so langweilig wie man denken könnte. Wir hatten ein schönes Chorkonzert vom Gospelchor und zusätzlich noch einen Auftritt zu einem Herbstfest in einer Wohngruppe für Demente, wo wir gern gesehen und gehört wurden.
Außerdem bekam ich ganz tolle Buchüberraschungen von Autor Friedrich Kalpenstein und Buchfreundin Kerstin (Buchrättin) und mich unheimlich darüber gefreut. Nochmals Danke an euch! 
Langweilig wurde es mir diesen Monat wirklich nicht! :-)



 
Und auch als Lesemonat war der Oktober mit 27 Büchern besser als alle anderen Monate bisher. Als fußschonende Couchpotatoe blieb mir auch nichts anderes übrig. Fast täglich war irgendein Buch ausgelesen und ich habe soviele Rezis geschrieben wie noch nie. Ein paar weihnachtliche Bücher waren auch schon dabei und mit den schönen Bildbänden habe ich die Tierwelt der Elefanten bereist und andere Gegenden der Erde, wo ich auch mit heilem Fuß so schnell nicht hingekommen wäre.

Das monatliche Ranking führen 8 gelesene Sachbücher an, dann folgen 7 Romane und 6 Kinderbücher. Was mich doch sehr überrascht, es war nicht ein einziger Krimi dabei. Und einen wirklichen Flop hatte ich gar nicht dabei, es gab hauptsächlich gute Bücher. 

                                                                     🍂🦔🍄🍁🍂🦔
 

Monatsübersicht nach Genres

Krimi:                        0
Thriller:                      1
Roman:                      7
Histor. Roman:            0
Kochbuch:                  3
Sachbuch:                  8       
Humor:                      2

Kinder-/Jugendbuch:   6            
Biografie:                   0

 

                                                                 🍂🦔🍄🍁🍂🦔


Meine Buchtipps im Oktober:  

 

Heimat ist ein Sehnsuchtsort von Hanni Münzer 

Abenteuer Grünes Band von Mario Goldstein

Die schönste Laterne der Welt von Johanna Lindemann

Bratapfel am Meer von Anne Barns

 

Die meistgeklickten Blogbeiträge waren diesen Monat:  

 

Mein Abonnement der Glossybox läuft wieder weiter, über die tollen Produkte dieses Monats habe ich mich sehr gefreut.



Bei den Rezensionen wurde Dani Atkins Roman "Sag ihr, ich war bei den Sternen"  aus dem Knaur Verlag oft aufgerufen.

Besonders das Rezept für die Kürbissuppe wurde sehr häufig angeklickt und es erfreuen sich weiterhin die Posts zum Wochenrückblick und der Freitags-Füller großer Beliebtheit.  


Auch wenn der Oktober mir mit dem Bänderriß einige Probleme bereitet hat, konnte ich viele schöne Termine und Feiern wahrnehmen und habe sehr viel lesen können. So gesehen war es ein toller Monat!

Liebe Grüße, eure Sommerlese!  

                       🍂🦔🍄🍁🍂🦔                                                                🍂🦔🍄🍁🍂🦔


Kommentare:

  1. Man könnte doch glatt einen Bänderriss für sich in Erwägung ziehen, wenn man die Anzahl deiner gelesenen Bücher so sieht, liebe Barbara.^^
    Nein, natürlich nicht, selbst wenn ich mit meinen neun gelesenen Büchern - auf die ich gestern noch so stolz war - ziemmlich blass gegen dich ausschaue. :D
    Ich freue mich einfach, dass du dennoch einen guten Monat hattest und hoffe sehr, dass bei deinem Fuß alles gut verheilt und du bald wieder durch die Natur streifen kannst. Der Oktober hatte ja viele sonnige Tage. Aber die letzten beiden haben mir besonders gefallen. Es war frostig und sonnig. Eine sehr schöne Kombi - für mich.
    Alles liebe für dich und sonnige Grüße, Hibi

    AntwortenLöschen
  2. Nein, liebe Hibi! Mach das nicht nach! :-)
    Es ist auch nicht ganz schmerzfrei, trotz der Freude über die gelesenen Bücher.

    Heute werde ich einen kleinen Ausflug für einen kurzen Spaziergang wagen. Wenn der Fuß hinterher wieder anschwillt, weiß ich wenigstens wovon.

    Liebe Grüße und mach dir auch einen schönen Tag,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Barbara,
    auch wenn so ein Bänderriss sehr unangenehm und schmerzhaft ist, du hast das Beste aus deiner Situation gemacht, was die vielen gelesenen Bücher zeigen! Es ist halt schade, dass du die schönen Tage im Oktober nicht nutzen konntest und sogar eine Reise ausfallen musste, aber ich hoffe für dich, dass es deinem Knöchel bald besser geht, und vielleicht gibt es auch im November noch ein paar schöne, sonnige Tage.
    Deine Drachenschwanzschals sind wunderschön geworden, und ich finde diese Form sehr praktisch. Ich habe mir vor einigen Jahren mal zwei gestrickt, die trage ich immer wieder sehr gerne.
    Ich wünsche dir, dass der November nicht so trist ausfällt wie erwartet und dass weiterhin so tolle Bücher auf dich warten.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne,

      ja, das finde ich auch. Heute habe ich mal einen kleinen Spaziergang gewagt und es zieht nur ein bißchen im Fuß. Langsam kann ich ihn wohl wieder besser belasten.
      Und mit dem November hast du auch recht, es war letztes Jahr da auch noch ganz schön.
      Die Schalform mag ich auch, ich hatte ja aus den ersten beiden Schals vorher einen gestrickt, der viel zu üppig am Hals war und deshalb ganz unpraktisch. Nun hat die Wolle sogar für zwei gereicht.

      Liebe Grüße und auch für dich einen schönen November und ganz viele tolle Bücher,
      Barbara

      Löschen
  4. Liebe Barbara,

    ich wusste, dass Du lesetechnisch diesen Monat alle Rekorde sprengen würdest ;-)
    Aber hoffentlich geht es Deinem Fuß schon besser und er ist nicht mehr so dick und schmerzhaft?
    Ich wünsche Dir jedenfalls weiterhin gute Besserung, auf dass Du bald wieder fit bist.

    Und einen schönen November wünsche ich Dir natürlich auch, mit vielen tollen Büchern, die man in der kommenden, sicherlich dunkleren Zeit ja auch wieder ohne schlechtes Gewissen verschlingen kann.

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Conny,

      ich habe dich extra oben erwähnt. :-)

      Der Fuß ist schon wieder ziemlich abgeschwollen und heiß ist er auch nicht mehr so. Heute habe ich mal einen kleinen Spaziergang gemacht und komme wohl so langsam wieder in Gang.
      Ich wünsche dir auch einen schönen November und natürlich jede Menge interessanter und unterhaltsamer Bücher.

      Herzliche Grüße
      Barbara

      Löschen
  5. Liebe Barbara,
    ich hoffe, dass es deinem Fuß wieder besser geht! Wenn ich hier aber lese, wie du die Zeit mit lesen überbrücken könntest, überlege ich mir, ob ich nicht zu stolpern versuchen soll. hihi
    Ein bisscher mehr Lesezeit könnte ich total gut gebrauchen. :-D

    Der Schal ist echt ein Hingucker! Ich wollte dieses Jahr auch wieder etwas stricken, hatte ich mir vorgenommen, und nun ist quasi November und ich hab noch gar nichts gemacht. Vielleicht schaffe ich es über die Adventszeit. :-)

    Ich wünsche dir einen gesunden November, viele tolle Bücher und eine schöne Zeit mit deinen Freunden und Chor. Die Mischung macht´s, gell!
    GlG, monerl

    PS.: Vielleicht kannst du dich für ein Highlight eintscheiden und dieses in der LinkPARTY Oktober eintragen. Ich würde mich sehr freuen! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Monerl,

      danke für deine Nachfrage, ja, inzwischen kann ich wieder stehen und etwas länger den Fuß belasten. Aber auch wenn das eine gute Gelegenheit und Ausrede für Dauerlesen ist, mache es bitte nicht nach! :-)

      Die Schals gehen ziemlich einfach und wenn man dickere Wolle nimmt, ist man recht schnell fertig. Möchtest du zu den Zacken eine Anleitung?

      Für dich auch einen November voller interessanter Bücher und keinen Flop. :-)

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  6. Guten Morgen Barbara,

    ohhh, ich hoffe dein Fuß ist mittlerweile einigermaßen verheilt, das ist ja wirklich sehr schmerzhaft!

    Mit dem Lesen bist du ja wieder richtig gut dabei *lach*
    Liest du denn die Kochbücher eigentlich richtig durch? Oder suchst du gezielt nach Rezepten? Das hat mich schon länger interessiert, ab und an seh ich ja mal ein Kochbuch auf Blogs, ich selber google ja immer nach Rezepten wenn ich grade mal was suche :D Mit Kochbüchern konnte ich noch nie wirklich viel anfangen, aber das liegt einfach daran dass ich ungerne koche ^^

    Schön dass du dann auch direkt mit den Rezensionen gleichhalten konntest. Weihnachtliche Bücher möchte ich vor Halloween immer gar nicht gerne lesen, da ist mein Gefühl einfach noch nicht bereit für Weihnachten :D Dafür werde ich im November ein paar lesen, hab schon welche auf meinem Lesestapel ^^

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Aleshanee,

      oh ja, danke der Nachfrage. Gestern war sogar schon ein kleiner Spaziergang möglich.
      Doch die Zeit bis jetzt konnte ich nicht viel mehr tun als den Fuß schonen und hochlagern, deshalb auch die vielen gelesenen Bücher.

      Die meisten Kochbücher schaue ich wirklich intensiv an, deshalb ist mir auch in diesem Buch ein Fehler aufgefallen, den die meisten Rezensenten gar nicht bemerkt haben.

      https://sommerlese.blogspot.com/2019/10/kochen-nach-beaufort-claudia-seifert.html

      Ich koche recht gern, aber alle Rezepte koche ich nicht nach. Vieles passt nicht so zu unseren vorhandenen Zutaten oder Essvorlieben.

      Wenn mich weihnachtliche Bücher erreichen, lese und rezensiere ich sie auch umgehend. Bisher waren die Bücher aber gar nicht so sehr weihnachtlich. Ich kann dich da gut verstehen.

      Liebe Grüße und einen erfolgreichen November,
      Barbara




      Löschen
    2. Oh, ein Druckfehler! Das ist ja doof ... aber da sieht man mal, wie die anderen Rezensenten durchblättern ohne genau zu gucken xD Ein doppeltes Rezept müsste ja eigentlich schon auffallen ^^

      Löschen
    3. Vor allem nachdem dieses Buch eine Neuauflage ist und die alte Auflage schon schlechte Bewertungen hatte. :-)

      So ist das eben mit den ewigen 5 Sterne-Bewertern.

      Löschen
  7. Huhu,
    ich tausche auch immer mit Buchrättin, aber vermehrt Jugendbücher ☺ und das schon seit ewigen Zeiten.
    GLG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      ja, sie ist ein schier endloser Quell von Buchempfehlungen! ;-)
      Leider komme ich nicht mit dem Lesen hinterher, wenn ich alle ihre Angebote annehmen würde.

      lg Barbara

      Löschen
  8. Hey Barbara :)

    ich hoffe, dein Fuß ist inzwischen soweit wieder verheilt und kannst bald wieder ein bisschen den Herbst genießen :)

    Von der Anzahl der Bücher her klingt das doch nach einem genialen Monat :O wenn ich die Mangas mit in meine Statistik zählen würde, dann käme ich auch auf die Zahl, ansonsten bin ich diesmal wieder einstellig geblieben.
    Freut mich, dass auch kein Flop dabei war :) ich drücke die Daumen, dass der nächste Monat dann auch so erfolgreich wird :)

    Ich wünsche dir einen lesereichen November mit vielen spannenden Highlights :D

    Liebe Grüße
    Andrea
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      ja, danke. Ich kann schon wieder besser auftreten, brauche aber die Gehschiene noch immer. Aber es wird täglich besser.

      Es kommt ja nicht immer auf die Menge der gelesenen Bücher an. Und bei mir war es ja auch ein Ausnahmemonat durch den Fuß.
      Wichtig ist doch, dass man Spaß an der Sache hat und schöne Bücher erwischt.

      Auch für dich einen tollen November und tolle Bucherlebnisse.

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen
  9. Hallo Barbara,

    nun schaffe ich es auch endlich, mal vorbei zu schauen.
    Dein Monat hört sich ja sehr turbulent an. Schade, dass ihr eure Pläne aufgrund der Verletzung über den Haufen werfen musstet. Ich wünsche dir an diesem Punkt auf jeden Fall gute Besserung ♥

    Von deinen Büchern hab eich selbst leider keines gelesen, aber "Honigtot" von Hanni Münzer habe ich schon gelesen. Da war ich damals positiv überrascht. Mal gucken, ob ich irgendwann noch einmal ein Buch von ihr lesen werde.

    Liebe Grüße und einen schönen Lesemonat November ♥
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Charleen,

      es freut mich sehr, das du mal reinschaust! :-)

      Die Reise war noch nicht gebucht, daher ist es nicht so tragisch. Die Heilung geht gut voran, bald ist ein Kontrolltermin, dann weiß ich näheres.

      Hanni Münzer schreibt einfach super, Honigtot fand ich auch richtig super.

      Auf den November dürfen wir alle gespannt sein, ein paar weihnachtliche Bücher werden bei mir noch einziehen.

      Liebe Grüße und viel Lesespaß,
      Barbara

      Löschen
  10. Huch, liebe Barbara

    Dann hatte dein Bänderriss ja durchaus wenigstens eine gute Seite, auch wenn ich dir natürlich von Herzen wünsche, dass du bald wieder fit und munter bist und vor allem keine Schmerzen leiden musst.

    Alles, alles Liebe und ich wünsche dir einen tollen Lesemonat November
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Livia,

      ja, wenn man es so sieht, auf alle Fälle! Langeweile hatte ich jedenfalls nicht. :-)
      Inzwischen ist es wieder besser und bald ist es hoffentlich überstanden.

      Liebe Grüße und ebenfalls einen wunderbaren Monat mit tollen Büchern, wünscht dir
      Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de