Montag, 14. Oktober 2019

Pflanzenrekorde - Karin Greiner, Edith Schowalter

Die Olympiade der Pflanzen


Sensationelle und schier einzigartige Fähigkeiten aus der Welt der Pflanzen
 In ihrem Sachbuch "Pflanzenrekorde" stellen Karin Greiner und Edith Schowalter 77 sagenhafte Beispiele aus der Welt der Pflanzen vor. Das Buch erscheint im Bassermann Verlag.

Pflanzen haben sensationelle Fähigkeiten und Besonderheiten, die man ihnen auf den ersten Blick gar nicht ansieht. Manche sind hochgiftig, andere dienen als Gerüste oder kommunizieren miteinander und wieder andere sind kräftig wie ein Presslufthammer. Die vorgestellten Pflanzen sind mit allen möglichen Adjektiven zu benennen, sie sind erfolgreich, kriminell, kommunikativ, sie existieren in den wärmsten und kältesten Zonen der Welt und sind in der Flora die Spitzenreiter der Superlative. 



Dieses Sachbuch ist sehr handlich, es stellt auf je einer Doppelseite ein Pflanze mit ihren Besonderheiten vor und es gibt auch dazu wunderschöne und anschauliche Fotos. Wenn man die vielen wissenswerten Informationen liest, ist man immer mehr beeindruckt von den Fähigkeiten dieser unterschiedlichen Pflanzen. Ob groß, wie der Redwood oder auch Küstenmammutbaum oder winzig klein wie die Wasserlinsen, es gibt hier einiges zu staunen und neu zu entdecken. Dafür sorgen die Biologin Karin Greiner und die Hörfunkjournalistin Edith Schowalter.

Wenn man durch dieses Buch blättert, fällt die Vielfalt und die sensationellen Besonderheiten in der Pflanzenwelt auf. Der Blick fällt auf ein interessantes oder außergewöhnlich schönes Foto und schon ist man mittendrin in der Welt der Pflanzen. Die Besonderheiten und erstaunlichen Fakten der einzelnen Pflanzen werden gut verständlich erklärt und die lateinischen Namen sorgen für etwas mehr Fachwissen. Dieses Buch interessiert nicht nur Hobby-Gärtner, auch Laien können sich an den schönen Fotos erfreuen und die speziellen Rekorde der Pflanzen bestaunen. 


Ein paar der vorgestellten Pflanzen möchte ich hier natürlich auch beispielhaft erwähnen. 

Die wunderschön blau blühende Glyzine heißt auch Chinesischer Blauregen und stellt mit ihren unheimlich üppig kletternden Trieben sagenhafte Rekorde auf.

Der schwerste Samen der Welt ist über 20 kg schwer und stammt von der Seychellenpalme.

Was es mit dem zum Himmel stinkenden Titanenwurz auf sich hat, wird im Buch erklärt.

Den Weltmeistertitel im Samenweitwurf hält die Spritzgurke, ihre Samen schleudert die Pflanze ganze 12 Meter weit und dabei ist sie eine bodenrankende Art.


Dieses Buch präsentiert sensationelle und schier einzigartige Fähigkeiten und lässt den Leser erstaunt und bewundernd in die Welt der Pflanzen eintauchen. Für jeden Garten- und Pflanzenfreund eine tolle Geschenkidee.


***Herzlichen Dank an den Bassermann Verlag und an das Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar!***



Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Barbara,
    herzlichen Dank für diese schöne Buchvorstellung! Dsa sind Bücher, die mir auch sehr gefallen :O)
    Ich wünsche Dir einen zauberhaften Tag!
    ♥️ Allerliebste Liebgrüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Claudia,

      du bist ja hier früh unterwegs.
      Das Buch ist toll, es gibt dort soviele besondere Pflanzen zu entdecken und bestaunen, das wäre definitiv etwas für dich.

      LG Barbara

      Löschen

Ab dem 25. Mai tritt die neue Verordnung der DSGVO (Datenschutzgrundverordung) in Kraft.
Mit Absenden eines Kommentars erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) abgespeichert und für Statistiken von Google weiterverarbeitet werden .
Weitere Informationen von Google und die Datenschutzerklärung findest Du hier :
https://policies.google.com/privacy?hl=de